Zalando in Zahlen: Nach einem Jahr schon in den Umsatz Top-10 der Schweiz

4
2554

Zalando hat heute die Umsatzzahlen für 2012 veröffentlicht und die Erwartungen bestätigt, dass die anvisierte Umsatz-Milliarde (in Euro) 2012 erreicht wurde.

Im vergangenen Geschäftsjahr konnten die Umsätze erneut mehr als verdoppelt werden und stiegen auf netto EUR 1.15  Mrd. an. Damit sei Zalando das erste europäische Unternehmen, das bereits vier Jahre nach der Gründung einen Netto-Jahresumsatz von mehr als einer Milliarde EUR erwirtschafte.

Zalando Umsätze 2010 - 2012 - Quelle: Zalando
Zalando Umsätze 2010 – 2012 – Quelle: Zalando

 

Der Verlust soll sich dabei von EUR 60 Mio. auf EUR 90 Mio. erhöht haben und ist der weiterhin starken Expansionsstrategie zuzuschreiben.

Wichtigste Meilensteine und Visits - Quelle: Kinnevik AB
Wichtigste Meilensteine und Visits – Quelle: Kinnevik AB

Alleine 2012 sind 7 neue europäische Länder hinzugekommen (Schweden, Belgien, Spanien, Dänemark, Finnland, Polen und Norwegen).

Europaweit verzeichnet Zalando monatlich mehr als 90 Mio. Visits wie nebenstehende Darstellung der wichtigsten Meilensteine zeigt.

Diese stammt aus der aktuellen Präsentation der Investment AB Kinnevik die 35% an Zalando hält.

 

Break-Even in Deutschland, Österreich und der Schweiz erreicht

Laut Pressemeldung (PDF-Download) hat man in der Kernregion DACH, wo deutlich über die Hälfte der Umsätze erzielt werden, bereits die Gewinnschwelle erreicht:

“Zalando verband 2012 starkes Umsatzwachstum mit der kontinuierlichen Entwicklung hin zu Profitabilität. In der bereits etablierten DACH-Region erwirtschaftete das Berliner E-Commerce Unternehmen deutlich mehr als die Hälfte seines gesamten Jahresumsatzes und erreichte die Gewinnschwelle (EBIT) bei gleichbleibend hohen Wachstumsraten.”

Impact auf den Schweizer Fashion Onlinehandel

Wie Zalando bereits kurz nach dem Markteintritt im Herbst 2011 den Fashion-Onlinehandel in der Schweiz dominiert, zeigen auch die Zahlen von Google, die das Interesse der Suchanfragen widerspiegeln (Quelle: Google Trends):

Interesse nach Fashion Online Anbieter in der Schweiz - Quelle: Google.ch/Trends
Interesse nach Fashion Online Anbieter in der Schweiz – Quelle: Google.ch/Trends

Umsatz und Paketzahlen 2012 für die Schweiz geschätzt

Auf Anfrage bei Zalando werden keine detaillierten Informationen für die Schweiz kommuniziert.

Im vergangenen Oktober haben wir jedoch aufgrund von Testkäufen und Hochrechnungen einige Eckwerte für die Schweiz geschätzt. Wir haben diese aufgrund der nun verfügbaren Zahlen verifiziert und für das ganze Jahr 2012 Näherungswerte ermittelt.

Die bereits im Oktober publizierte Paketzahl von 2 Mio. für das Jahr 2012 konnte nach unseren Berechnungen bestätigt werden. Die wertmässige Retourenquote dürfte sich für die Schweiz leicht nach unten auf 55% korrigieren.

Damit erzielte Zalando einen geschätzten Umsatz von netto knapp CHF 160 Mio. und reiht sich damit in die Top-10 der umsatzstärksten Onlineshops ein, noch vor LeShop.

Notabene schon nach dem ersten vollen Betriebsjahr das man laut eigenen Angaben mit einer schwarzen Null abgeschlossen hat.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.135 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelGoogle und der E-Commerce
nächster ArtikelE-Commerce Award 2013: Bereits knapp 100 Bewerbungen eingegangen
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

4 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT