Auch nettoshop.ch lanciert neu

3
107

Alles neu macht der Mai – oder zumindest der Junianfang. Neben Office-World ist auch nettoshop.ch gerade mit einem neuen Onlineshop an den Start gegangen – auch dieser war relativ in die Jahre gekommen und basierte bis kürzlich noch auf XT-Commerce. Neu soll Hybris im Einsatz sein, wie man unschwer dem Fav-Icon einer inexistenten Seite entnehmen kann.

Startseite von nettoshop.ch

Der neue nettoshop.ch gefällt auf den ersten Blick und – anders als beim neuen officeworld.ch – nimmt die Bühne nicht so viel Platz ein, dass kleine Bildschirme (und Tablets) immerhin noch erste Angebote unterhalb erkennen können.

Etwas ungewohnt scheint die gedrängt wirkende Navigation, die den Platz nur beschränkt nutzt. Oder ist das ein Hinweis, dass bald noch andere Sortimente folgen? Auf jeden Fall ist hinsichtlich Navigation etwas gewöhnungsbedürftig (oder ein Bug), dass einmal aktive und geöffnete Untermenüs beim nächsten Aufruf des entsprechende Bereichs offen bleiben:

Auch SEO-mässig scheint man durch den Technologie-Wechsel die wichtigsten Seiten abgefangen und neu geroutet zu haben. Etwas irritierend ist noch, warum der Newsletter nicht mehr auffindbar ist und auch die alte prominente Seite in einem 404-Fehler mündet. Auch die Suche nach dem Newsletter findet nichts, oder „Meinten Sie: raclett?“ 😉

Und auch der Title-Tag der Startseite hat mit „Website Nettoshop | Homepage“ doch noch Verbesserungspotential.

nettoshop.ch auf dem Smartphone

Schade auch, dass man der mobilen Darstellung wenig Relevanz beigemessen hat beim Relaunch. Aber das dürfte sich (hoffentlich) noch ändern, da die mobilen Umsätze auch in der Schweiz  explosionsartig zunehmen.

Im Bereich der Zahlungsmöglichkeiten scheint man bei nettoshop.ch aber aus dem Vollen zu schöpfen  – mit insgesamt 12 verschiedenen Methoden meinte ich, ist das wohl der Shop in der Schweiz mit der grössten Vielfalt in diesem Bereich.

Es macht den Anschein, dass sich eine wahre Schweizer Onlineshop Relaunch-Rallye abzeichnet; diese Tage mit officeworld.ch und nettoshop.ch zwei prominente Player und auch bei Brack zeichnet sich wohl ein Ende der preisgekrönten Beta-Phase ab, wie die zwischenzeitlich fehlenden visuellen Hinweise vermuten lassen.

Nun muss sich Umsatz-König Digitec langsam sputen – deren neuer Shop sich doch bereits gefühlte 2-3 Jahre in der Betaphase befindet.

Der Schweizer E-Commerce bleibt spannend und es bewegt sich derzeit einiges – aber ob das reicht, um das doch verlangsamte Wachstum und die Herausforderungen aus dem Ausland zu bewältigen, bleibt offen.

Disclaimer; Carpathia hat nettoshop.ch in einer frühen Phase des Relaunches konzeptionell unterstützt, u.a. bei der Evaluation des Lösungsanbieters.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5423 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


3 KOMMENTARE

  1. Einer der grössten Bugs befindet sich aber im Hintergrund, also im Kundencenter.
    Seit dem neuen Shop ist es nicht mehr möglich, alte Bestellungen einzusehen und zu überprüfen, oder Lieferschein/Rechungen nachzuprüfen.
    Auch 2 malige Anfrage desswegen blieben bis jetzt leider unbeantwortet..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT