bol.ch zieht sich zurück – Konsolidierung im Schweizer Buch- & Medienmarkt

0
3655

bol.ch zieht um zu buch.chDie Konsolidierungswelle im Schweizer Buch- und Medienmarkt schreitet voran. Ende 2012 hat Orell Füssli seinen Discounter storyworld.ch vom Markt genommen.

Heute nun die Ankündigung, dass sich bol.ch vom Markt zurückzieht rsp. seine Geschäftstätigkeiten mit buch.ch zusammenlegt, wie auf dem Shop zu lesen ist.

bol.ch gehört wie buch.ch, thalia.ch und books.ch in der Schweiz zur Orell Füssli Thalia AG in Winterthur und dürfte sich den Markt mit Weltbild und Ex Libris aufteilen gem. der aktuellen Liste der umsatzstärksten Onlineshops.

Auch die aktuellen VSV/GfK Zahlen zeigen, dass der Markt für CD, DVD, Bücher und Audio allgemein rückläufig ist, hauptsächlich verursacht durch die Digitalisierung und andere Angebote wie Streaming, Flatrates etc. Medien sind das einzige (nominell) rückläufige Sortiment im Schweizer E-Commerce.

Gesamtmarkt nach Sortimenten (B2C) im Schweizer Online- und Versandhandel - Quelle: VSV/GfK 2014
Gesamtmarkt nach Sortimenten (B2C) im Schweizer Online- und Versandhandel – Quelle: VSV/GfK 2014

 

 



letzter ArtikelWiderrufsrecht: Der überrumpelte Bundesrat
nächster ArtikelSwiss E-Commerce Connect: Programm-Details online
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützte Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig . Am Mittwoch 17. November hat Thomas Lang für immer die Augen geschlossen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein