Die Zukunft des stationären Handels: dramatisch!

0
1512

Business Insider hat diese Woche eine Sammlung aktueller Zahlen zum stationären Handel und dem (nicht nur in den USA) dramatischen Shift Richtung online publiziert.

Wachstum im US-Detailhandel fast ausschliesslich online - Quelle: Business Insider
Wachstum im US-Detailhandel fast ausschliesslich online – Quelle: Business Insider

Darin finden sich einige wegweisende Aussagen wie

  • Praktisch das gesamte Wachstum des US-Einzelhandels erfolgt durch den E-Commerce
  • Die Onlinehändler weisen eine nahezu identische Bewertung auf wie die klassischen Händler von Wal-Mart über Gap bis JCPenney
  • Amazon bestreitet in Nordamerika ca. 14% des gesamten E-Commerce Volumens
  • Auch klassische Händler wie Wal-Mart legen im Onlinehandel zu, BestBuy bspw. ausschliesslich nur noch online
  • Elektronik, Bücher und Fashion sind auch in den USA die führenden Sortimente
  • Onlineanteile in den USA
    • Bücher: ca. 30%
    • Fashion: 13%
    • Möbel: 15% (!)
  • In diesem Jahr sollen mehr als 50% des US-Detailhandelsumsatzes von online beeinflusst (43% ) oder ausschliesslich online erfolgen (9%) – vgl. Grafik unten
  • Auch in den USA bestreiten die iOS Geräte (iPhone und iPads) ca. 75% des E-Commerce Traffics
  • 25% mobiler Traffic auf US E-Commerce Sites
  • Ähnliche Entwicklungen auch in Asien, Indien

Mit einem kostenlosen Testaccount können die Grafiken auch als Originalfiles heruntergeladen werden.

Cross-Channel Umsätze in den USA - Quelle: Business Insider
Cross-Channel Umsätze in den USA – Quelle: Business Insider


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.145 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelMila und Zalando lancieren die Social Retoure
nächster ArtikelSchweizer Detailhandelsriesen und der Onlinehandel
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT