Preisbarometer.ch wird zum Rohrkrepierer für den Konsumentenschutz

0
2182
Preisbarometer.ch
Preisbarometer.ch

Der Schweizerische Konsumentenschutz (SKS) hat ja im E-Commerce in eigener Sache ein wenig glückliches Händchen gehabt.

Vor gut 1,5 Jahren hat man u.a. zusammen mit dem Konsumentenforum im Herbst 2012 den grosszügig mit Steuergeldern finanzierten Preisbarometer.ch lanciert (der Staat unterstützte das Projekt mit CHF 500’000.-). Doch es scheint sich kein Mensch dafür zu interessieren. Schon kurz nach der Lancierung nahm das Interesse der Nutzer rapide ab.

An der kürzlichen Generalversammlung hat das Konsumentenforum nun beschlossen, den Preisbarometer.ch nicht mehr weiter zu unterstützen, was wohl den Todesstoss für das wenig sinnvolle Projekt ist.

Der Verband der Schweizer Versandhändler – dem zahlreiche grosse Schweizer E-Commerce Player angehören – hat bereits zur Lancierung der Plattform sein Unverständnis kundgetan.

Mit der halben Million Franken hätte der Bund wohl sinnvolleres anstellen können; bspw. E-Commerce Startups unterstützen oder Handelshemmnisse abbauen. Das wäre wohl mehr im Sinne der Konsumenten gewesen und hätte sicher mehr Interesse generiert.



letzter ArtikelAnpassung der MwSt-Freigrenze für Importe – Bund gleicht die Spiesslänge an
nächster ArtikelSocial CRM am Swiss CRM Forum 2014
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützte Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig . Am Mittwoch 17. November hat Thomas Lang für immer die Augen geschlossen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein