Blick lanciert (auch noch) ein Gutscheinportal

0
1378

Mit Gutscheine.Blick.ch lanciert die grösste Schweizer Tageszeitung nun auch noch ein Gutscheinportal. Laut Medienmitteilung arbeitet man hiebei mit Cuponation Schweiz zusammen.

“Zum Start des neuen Portals wurde unter den Blick.ch-Usern eine grosse Umfrage zum Thema Online-Gutscheine durchgeführt. Diese ergab, dass 83 Prozent der Leser Online-Gutscheine zwar kennen, 40 Prozent aber nicht wissen, wo sie solche Gutscheine finden können. Dies wird mit der neuen Plattform nun geändert.”

Beim neuen Portal handelt es sich eigentlich um eine Whitelabel-Lösung von CuponationBeim genaueren Hinsehen finden sich nicht nur mutmasslich exklusiv akquirierte Gutscheine sondern auch eine Sammlung von Affiliate-Angeboten wie bspw. von Zugpferden wie Home24 oder Zalando via affilinet/Webmasterplan.

Gutschein für kostenlose Lieferung durch Soundmedia
Gutschein für kostenlose Lieferung durch Soundmedia

Oder dann auch “lustige” Gutscheine wie zB Gratislieferung bei Soundmedia auf ausgewählte Artikel ohne Mindestbestellwert. Etwas, was man auch ohne Gutschein hat – oder eben auch nicht hat oder nicht funktioniert, wie ein kleiner Test gezeigt hat.

Interessant, wie Medienhäuser sich immer wieder an Gutschein-Portalen versuchen wollen. Während DeinDeal (Blick-Herausgeber Ringier ist an DeinDeal beteiligt) zum veritablen Händler mutiert, versucht sich auch die NZZ seit einiger Zeit mit lokalen Schnäppchen-Portalen.

Währenddessen hat Tamedia ihr Schnäppchen-Portal Scoup vor einiger Zeit eingestellt, das man zusammen mit FashionFriends (gehört mehrheitlich Tamedia) lanciert hatte. Dafür finden sich nun Gutscheine für FashionFriends auf dem Ringier Gutscheinportal – schöne kleine Gutscheinwelt.

Gutscheinportal von Blick.ch
Gutscheinportal von Blick.ch

 



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.146 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelCross-Channel Praxis: Einführung von Giftcard als Zahlungsart im Online Shop
nächster ArtikelLangeweile im E-Commerce? – "Content & Community is in da Houzz"
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT