E-Commerce Umsätze in Echtzeit und global

0
1784

Die US-Site Ever Merchant hat eine sehr beeindruckende dynamische Visualisierung umgesetzt, welche die globalen E-Commerce Umsätze und deren Verteilung auf Händler, Marktplätze und Payment-Anbieter zeigt.

Interessant auch, wie weit Alibaba vor Amazon und Ebay liegt – und wie abgeschlagen die direkten Umsätze über Social Commerce Plattformen (notabene nicht berücksichtigt, wie viel darüber initiiert wurden).

Wer länger als die 5 Sekunden staunen zuschauen möchte, klicke hier.


Click on the above preview to view the full interactive graphic, or go to Ever Merchant).



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.631 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelHome24: Doch kein Homerun für den Online-Möbelhändler in der Schweiz
nächster ArtikelLogistik ist Key: Private und Händler rüsten auf
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT