Backflash (2001): E-Commerce floppt

0
1301

Dass das Schweizer Staatsfernsehen im Jahr 2015 in einem Newsformat Online-Umsatzzahlen von 2011 zeigt und diese noch für die aktuellsten hält, ist schon irritierend (vgl. Twitter).

Das war aber Anlass genug, um etwas im Archiv zu stöbern, was folgende Trouvaille zu Tage förderte. Ein Beitrag über das Online-Shopping und dessen Potentiale anno 2001.

Das war vor der Zeit, als ein LeShop noch 6 statt heute 165 Mio machte, als Touristiker noch Online-Buchungsanteile von 35% prognostizierten (heute werden mutmasslich 3 von 4 Hotelnächten online gebucht) oder auch ein GDI nicht an E-Commerce glauben mochte.

Doch zum Glück kam ja alles ganz anders – und wir stehen ja erst am Anfang.

E-Commerce floppt – 10vor10 vom 6-Feb-2001



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.130 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelZalando in Zahlen: 2014 mit einem Umsatzplus von 26% auch auf Gruppenebene die Gewinnzone erreicht
nächster ArtikelTamedia: Nach Ricardo übernimmt man auch tutti.ch und car4you.ch vollständig
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT