So nutzt Herr und Frau Schweizer das Smartphone zum Shopping

0
1903

Wer sich für mobile Nutzungsdaten in verschiedenen Ländern interessiert, wird beim Our Mobile Planet von Google in der Regel fündig.

Das Team von Microspot hat sich die Daten mal etwas genauer angeschaut und die wichtigsten Werte zum Verhalten in der Schweiz zusammen getragen und damit eine Infografik gestaltet.

Auch hier zeigt sich, dass Frauen und Männer differenzierte Nutzungszenarien aufweisen:

  • Während tendenziell mehr Frauen mit dem Smartphone einkaufen, finden sich unter den Vielkäufern jedoch mehr Männer.
  • Bei den Frauen steht Fashion auch mobil hoch im Kurs, während Männer sich mehr auf Tickets und Elektronikartikel fokussieren
  • Frauen nutzen das Smartphone intensiv am frühen Abend – Männer sind bereits am frühen Morgen, dann den ganzen Tag hindurch und vor allem am späten Abend aktiv

Diese und weitere Erkenntnisse in der Grafik unten (grosse Version im Blog von Microspot).

Es bleibt nun zu hoffen, dass diese Erkenntnisse helfen, dass auch der Onlineshop von Microspot zeitnah für mobile Geräte optimiert wird, denn die Top-10 der Schweizer Shops ist grösstenteils bereit (vgl. Mobile als Rankingfaktor – Welche Schweizer TOP 50 Shops müssen den 21.4. fürchten?)

So kauft die Schweiz mit dem Smartphone ein - Quelle: Microspot.ch
So kauft die Schweiz mit dem Smartphone ein – Quelle: Microspot.ch

 



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.131 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelCross-Channel: Migros forciert Click & Collect shopübergreifend und startet mit Digitec, ExLibris und LeShop
nächster ArtikelLetzte Tickets: E-Commerce Connect Konferenz und Award Preisverleihung fast ausverkauft
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT