Amorana, Farmy, Sharoo, Squirro und Ticketfrog: Bewegende Schweizer Startup-Woche

0
4691

Kaum ein Tag verging diese Woche, wo nicht eine Meldung aus der Schweizer Startup-Szene die Runde machte, die aufhorchen liess:

Amorana holt sich E-Commerce Profis in GL und VR

Der Schweizer Erotik-Onlineshop Amorana verstärkt seine Geschäftsleitung mit Daniel Kern, der sich um HR-Themen kümmern wird und damit auch die personelle Expansion. Kern war vorher in ähnlicher Position bei DeinDeal.

Den Verwaltungsrat verstärkte Amorana mit E-Commerce Pionieren wie Roland Brack (Competec / Brack), Peter Schüpbach (swiss-commerce.ch) und dem Juristen Balthasar Wicki.

Farmy holt sich CHF 5 Mio frisches Kapital

Der Online-Hofladen Farmy.ch konnte diese Woche CHF 5 Millionen neues Kapital aufnehmen und kommt damit auf über CHF 10 Mio. Zu den neuen Investoren und VR-Mitgliedern gehören Ständerat und Unternehmer Ruedi Noser und Fabio Borzatta (Enkel des Denner-Gründers Karl Schweri).

Das Kapital soll zu einem Teil in den Ausbau der Lager- und Lieferlogistik sowie in die geplante Erweiterung des Sortiments um rund 3’000 weitere Produkte auf 8’000 investiert werden. Nach eigenen Angaben ist Farmy auf einem Wachstumskurs und erwirtschaftete im vergangenen Mai einen Umsatz von fast einer halben Million Franken.

2016 steigerte Farmy seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahr auf mehrere Millionen Franken wie es in einer Mitteilung heisst. Und für 2017 sei mindestens eine Verdopplung des Umsatzes angestrebt.

Sharoo: Amag übernimmt die Mehrheit

Die als Spin-off der Migros-Tochter m-way gegründete Car-Sharing-Plattform Sharoo bekommt einen neuen Mehrheitsaktionär. Der Schweizer Auto-Händler Amag übernimmt die Mehrheit, die Migros behält knapp 20% der Anteile.

Die Amag war bislang bereits mit 11.2% beteiligt gewesen und erhöht ihren Anteil nun auf 50.4%. Weitere Beteiligungen an Sharoo halten die Mobiliar (22.6%) und Mobility Car Sharing mit 7.1%.

Squirro: Salesforce und weitere investieren USD 10 Mio

Das Schweizer Tech-Unternehmen Squirro das Lösungen im Bereich Context Intelligence und Insights anbietet, konnte USD 10 Millionen an frischem Kapital einsammeln unter der Führung von Orange Growth Capital.

Neben den bisherigen Investoren hat sich auch Salesforce Ventures Anteile gesichert an Squirro, das mit der Kapitalrunde die Wachstumsgeschindigkeit erhöhen will und die Marktführerschaft anstrebt, wie Mitgründer und CEO Dorian Selz vom Startupticker zitiert wird:

Diese Finanzierung ist ein weiterer wichtiger Schritt im Hinblick auf unser Ziel, Squirro in den Bereichen Context Intelligence und Insights zum marktführenden Unternehmen zu entwickeln.

Mit den zusätzlichen Ressourcen können wir unsere Innovationen vorantreiben, unsere globale Präsenz erhöhen und unser Partner-Ökosystem erweitern.

Ticketfrog mit neuer Finanzierungsrunde

Der diesjährige Master of Swiss Web Gewinner Ticketfrog vermeldete ebenfalls diese Woche eine zweite Finanzierungsrunde über einen einstelligen Millionenbetrag mit welchem die Weiterentwicklung der Plattform finanziert werden soll wie auch die Expansion nach Deutschland.

Gem. Startupticker liegen die Wachstumsraten bei Ticketfrog über dem Businessplan, was ein überzeugendes Argument für die Investoren gewesen sei.

Wir gratulieren allen Unternehmen zu diesen erfolgsversprechenden Schritten.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.626 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelLebensmittel Online in der Schweiz boomt – wer holt sich Marktanteile?
nächster ArtikelVersand- und Retourenkonditionen in Schweizer Onlineshops 2017
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT