Amazon Gründer Jeff Bezos nun reichster Mann der Welt

1
3497

Wenn möglich auch nur temporär doch mit Sicherheit in Zukunft permanent. Der Kurs der Amazon Aktie konnte heute Donnerstag erneut zulegen und hat Jeff Bezos zum reichsten Mann der Welt gemacht. Er hat damit Bill Gates von Microsoft überholt wie Bloomberg soeben berichtet.

Vermögensentwicklung von Bill Gates und Jeff Bezos. Quelle: Bloomberg
Vermögensentwicklung von Bill Gates und Jeff Bezos. Quelle: Bloomberg

Warum das uns eine Meldung wert ist? Der Verlauf des Börsenkurses der Amazon Aktie zeigt seit geraumer nur in eine Richtung und widerspiegelt nicht nur den nachhaltigen Erfolg deren digitaler Vertriebs- und Servicestrategien, sondern mindestens so umfangreich deren Strategie, eigene Services zu kommerzialisieren und monetarisieren und die Innovationen rund um das Cloud-Computing Geschäft.

Auch wenn Jeff Bezos vermutlich im Tages- oder Wochenverlauf die Krone als “reichster Mann der Welt” nochmals zurückgeben wird, innert Monatsfrist wird er diesen Titel wohl auf Dauer tragen können und jemand, der ihm diesen streitig machen könnte, scheint alles andere als im Blickfeld.

Jeff Bezos, Gründer und CEO von Amazon - Bildquelle: wikimedia
Jeff Bezos, Gründer und CEO von Amazon – Bildquelle: wikimedia

Um Amazon in seiner ganzen Tragweite, der heutigen und derjenige von morgen, verstehen zu können, dem sei nachfolgendes Video wärmstens empfohlen.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.626 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelMein Wunsch: Mehr Mut im Schweizer Retail oder so wie Siroop & Co.
nächster ArtikelZu diesen Zeiten shoppen die Schweizer am liebsten online
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

1 KOMMENTAR

  1. “The partnership between Amazon and retailers is like the “partnership” between a virus and its host.” Wirklich guter Vortrag von Scott Galloway.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT