Veranstaltungshinweis: Internettag 2019 der Universität St.Gallen

0
1075

Am 26. März findet im Gottlieb Duttweiler Institut (GDI) (in Rüschlikon) der Internettag der Universität St. Gallen statt. An diesem Event diskutieren Top-Manager sowie Fachexperten Best Practices und künftige Entwicklungen im Bereich der Personalisierung und Automatisierung im E-Commerce, aus denen die Teilnehmer wertvolle Inspiration und Handlungsempfehlungen für Ihre Zukunftsstrategien ableiten können.

Der Kongress hat sich zum Ziel gesetzt, die Brücke in die Zukunft zu schlagen und zukünftige für den Handel relevante Trends hinsichtlich der Digitalisierung, der kanalübergreifenden Kundenansprache, und der modernen Unternehmensausrichtung aufzuzeigen.

Wenn Bots für uns einkaufen

Die Fülle an Daten erlaubt es Händlern, ihre Angebote individuell auf jeden Kunden abzustimmen. Produktvorschläge beziehen sich längst nicht mehr nur auf vergangene Einkäufe, sondern werden basierend auf dem Kundenverhalten intelligent antizipiert. Neue Technologien ermöglichen den Scan des eigenen Körpers via Smartphone für die Bestellung passgenauer Kleidung – dies erfreut den Kunden und senkt die Retouren. Zur gleichen Zeit findet ein weiterer Trend im Retailing statt: Immer mehr Einkäufe werden automatisch und ohne aktive Kundenbeteiligung getätigt. Experten gehen sogar davon aus, dass bis zum Jahr 2025 jede vierte Kaufentscheidung von einem Algorithmus gefällt wird.

Automatisierung und persönliche Kundenansprache

Händler stehen heute vor der grossen Herausforderung, Automatisierung und persönliche Kundenansprache in Einklang zu bringen. Am Internettag 2019 diskutieren Top-Manager sowie Fachexperten Best Practices und künftige Entwicklungen im Bereich der Personalisierung und Automatisierung im E-Commerce. So werden zum Beispiel Dominique Locher, ehemaliger Leiter von LeShop und neu Investor und Berater bei farmy.ch, Susanne Burger, Geschäftsführerin ZOZO Germany, oder Roger Vogt, CEO Retail Switzerland bei Valora als Referenten auf der Bühne stehen. Von ihnen können die Teilnehmer sicherlich wertvolle Inspiration und Handlungsempfehlungen für ihre Zukunftsstrategien erfahren.

Veröffentlichung der Internetstudie

Des Weiteren werden am Internettag exklusiv die Ergebnisse der Internetstudie des Forschungszentrums für Handelsmanagement vorgestellt. Die Studie wird alle zwei Jahre durchgeführt, dieses Jahr bereits zum neunten Mal.

Wichtigste Infos auf einen Blick

Datum: Dienstag, 26. März
Zeit: 9.00 Uhr – 18.00 Uhr
Ort: Gottlieb Duttweiler Institut (GDI), Zürich-Rüschlikon

Ticket-Rabatt exklusiv für unsere Blogleser

Als Carpathia-Blogleser profitieren Sie von einem Rabatt von CHF 100.- auf das reguläre Ticket. Dafür müssen Sie einfach den folgenden Code eingeben bei der Ticketbestellung: CARPATHIA2019

Start-ups aufgepasst: Die Ticketpreise für Start-ups betragen nur CHF 290.- pro Person. Das reduzierte Ticket richtet sich an Inhaber/Mitarbeiter eines Start-Ups, Kleinbetriebs oder Fachhändlers (maximal 20 Angestellte).

Tickets können hier gekauft werden.

Hinweis: Carpathia ist Kommunikationspartner des Internettags.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.200 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT