Autos Online verkaufen – Galaxus gibt Gas

0
1758

Im Online-Warenhaus Galaxus gibt es gemäss Medienbericht jetzt auch Autos zu kaufen. Ganz neu ist das allerdings nicht. Bereits seit Mai 2018 verkauft Galaxus einfache Elektro-Fahrzeuge im Internet.

Produktdetailseite eines Autos auf www.galaxus.ch

Das Angebot ist nun aber breiter geworden und es gibt richtige Autos zu kaufen. Bei der Migros-Tochter im Angebot sind eine Handvoll Modelle von Marken wie BMW, Honda, Seat und Skoda.
Die Fahrzeuge sind nicht nur kaufbar, sondern auch für 3, 6, 9 oder 12 Monate mietbar. Das Angebot wird wohl laufend erweitert werden.

Mit dem Verkauf von Autos im Internet stösst Galaxus in eine Produkt-Kategorie vor, von der es immer noch heisst, dass sie online nicht verkaufbar sei.
Bisher ist es sich der Autokäufer gewohnt, mit Autos Probefahrten durchzuführen und über die meist ausgeklügelten Online-Konfiguratoren der Auto-Marken stundenlang Traumautos zu konfigurieren.
Dies ist zumindest bei Auto-Enthusiasten der Fall. Diese wird es mit Sicherheit auch in Zukunft geben und auch Probefahrten und Konfiguratoren wird es noch lange geben.

An diese Menschen richtet sich das Angebot von Galaxus jedoch nicht.
Oliver Herren, CIO und Mitgründer von Digitec-Galaxus sagt:

Mit unserer Dienstleistung sprechen wir insbesondere Kunden an, die das Auto als Nutzgegenstand sehen und die keine grosse Sache daraus machen wollen.

Ich selbst bin überzeugt, dass in Zukunft Autos im grossem Stil über das Internet verkauft werden!
Warum?
Hier einige Argumente und Hypothesen:

Konsumenten informieren sich selbst

Die Konsumenten gewöhnen sich immer mehr daran, im Internet via Test-Berichte, Youtube-Videos und Fragen & Antworten der Community sich über Produkte zu informieren und eine Produktwahl zu treffen ohne das Produkt je in der Hand gehabt zu haben.
Bei kaum einer anderen Produkt-Kategorie findet man soviel Testberichte und Videos wie zu Autos. Wer sich informieren will und dafür Zeit investiert weiss nachher mehr als der Verkäufer.
Es gibt daher immer weniger Gründe sich für einen Autokauf stationär beraten zu lassen.

Konsumenten sind es gewohnt

Mit Zalando und Co haben sich die Konsumenten bereits daran gewöhnt, Produkte online zu bestellen, von welchen es noch vor nicht allzu langer Zeit hiess, dass man sie “zwingend anprobieren müsse”.
Bei Zalando kann man die Ware kostenlos zurück senden. Das geht übrigens bei den Autos von Digitec nicht – da gibt es kein Rückgaberecht.
Aber seien wir doch ehrlich, ein Schuh ist heikler als ein Auto. Ein Schuh kann drücken und dann muss er zurück. Wenn ein Auto nicht passt ist das eher Geschmackssache und Einstellung.

Auto wird unwichtiger

Für die Generationen Y und Z wird das Auto immer unwichtiger. Viele junge Erwachsene machen nicht mehr die Fahrprüfung und die emotionale Bedeutung und der Status des Autos nehmen ab. Das Auto wird mehr und mehr zu einem Nutzgegenstand.
Konsumenten mit dieser Einstellung wollen den Autokauf möglichst einfach haben.

Vorteile vom Online-Kauf

Ein grosser Nachteil beim traditionellen Autokauf sind die oft unglaublich langen Lieferfristen. Die Fahrzeuge auf Galaxus sind sofort lieferbar und werden bei Bedarf in normalerweise 2 Tagen kostenlos vor die Haustüre geliefert.
Sind dann beim Online-Angebot die Preise deutlich tiefer sind als beim klassischen Autohändler gibt es kein Halten mehr.

Fazit

Nachteile beim Online-Autokauf sehen nur Auto-Fans oder jene Menschen, welche noch nicht verstanden haben, dass die Wünsche der Konsumenten nicht deckungsgleich sind mit den Wünschen der Auto-Importeure und Auto-Händler.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.821 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT