Malte Polzin übernimmt Geschäftsführung bei PCP/STEG

1
3335
Malte Polzin neu Geschäftsführer von PCP/STEG

Malte Polzin übernimmt die Unternehmensführung des Schweizer Geschäfts der PCP.COM Gruppe, zu der unter anderem STEG Electronics und Techmania gehört.

Bisheriger Geschäftsführer, Gründer und Mehrheitsaktionär Lorenz Weber will sich nach eigenen Angaben aus der operativen Leitung zurückziehen:

 

 

Mit der Übergabe der Schweiz-Geschäftsführung kann ich mich aus der operativen Leitung zurückziehen und mehr auf meine Aufgaben als Gruppenleiter und Verwaltungsrat fokussieren

Vergangene Woche kündigte die PCP.COM Gruppe eine Markenbereinigung an. Die Marke PCP soll verschwinden und das Geschäft fünf Jahre nach der Übernahme unter der Marke STEG weitergeführt werden (Pureplayer übernimmt Multichannel-Anbieter: PCP.ch schluckt STEG Electronics AG).

STEG machte in letzter Zeit immer wieder von sich reden durch Innovationen im Bereich Logistik und auch mit unorthodoxen Kooperationen, beispielsweise mit der Auslieferung der Bestellungen durch Pizza-Kuriere:

Die PCP.COM Gruppe erwirtschaftet gem. Medienmitteilung einen Jahresumsatz von CHF 100 Mio. und betreibt mit STEG Electronics und Techmania zwei Marken, welche sich einerseits auf ein Multichannel Komplettangebot und andererseits als Pureplayer fokussiert haben.

Malte Polzin bleibt Carpathia verbunden

Malte Polzin wird uns bei Carpathia verbunden bleiben und weiterhin das Advisory Board leiten. Ebenfalls wird er mit mir die Connect – Digital Commerce Conference auch im kommenden Jahr moderieren, am 6. Mai 2020 im X-Tra in Zürich.

Die ganze Carpathia Crew wünscht Malte von Herzen viel Erfolg und nur das Beste für diese neue spannende Herausforderung!



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.139 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelWarum neue Player und Branchenfremde oft zu Category Killern im Handel werden
nächster ArtikelB2C Onlinehändler prägen Schweizer Startup-Szene
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT