Grössen-Wahl bei Fashion in Online-Shops

0
1325

Beim Online-Kauf von Fashion ist die Retourenquote nach wie vor sehr hoch.
Um sogenannte Fehlkäufe zu vermeinden bzw. zu reduzieren, lassen sich Händler neue Features einfallen.
In diesem Artikel geht es um solche Fehlkäufe und nicht etwa um Käufe mit der Absicht zu retournieren, um z.B. die Produkte für eine coole Instagram-Story einmalig zu verwenden.

Gemäss dem EHI liegt die Retourenquote für Fashion und Accessoires bei ca. 40%.

Neben dem enormen Kostenblock für diese Retouren gewinnen auch die Nachhaltigkeits-Aspekte eine immer grössere Bedeutung.
Durch eine tiefere Retourenquote gibt es logischerweise auch weniger/kleinere Pakete in beide Richtungen und die Frage nach der Entsorgung und/oder Wiederaufbereitung der retornierten Waren stellt sich auch weniger.

Einer der Gründe für Fehlkäufe ist die Grösse von Kleidungsstücken welche dann nicht optimal passt.
Oder anders formuliert: Je besser etwas passen muss, desto höher ist die Retourenquote.

Damen-Kleider beispielsweise müssen perfekt passen und fallen in diese Kategorie.

Im Online-Shop von ASOS wird Neues auspobiert.

Neben einem Fit-Finder (man gibt Gewicht, Grösse und weitere Angaben ein und erhält die passende Grösse angezeigt) gibt es neu auch die Möglichkeit das Kleid an 16 verschiedenen Models zu sehen.
Dabei ist jeweils die Kleidergrösse und die Körpergrösse des Models ersichtlich.

Online-Shop von ASOS - 16 unterschiedliche Models tragen das Kleid
Online-Shop von ASOS – 16 unterschiedliche Models tragen das Kleid

 

Siehe eine Detailseite als Beispiel eines Kleides mit 16 Models.

Der Fit-Finder führt interaktiv durch mehrere Schritte um unterschiedliche Daten abzufragen um am Schluss die beste Grösse zu zeigen:

Erster Schritt im Fit-Finder von ASOS
Erster Schritt im Fit-Finder von ASOS

Der Aufwand für das Foto-Shooting seitens ASOS dafür ist enorm und es wäre interessant zu erfahren, welchen Einfluss dieses Feature auf die Retourenquote hat und ob sich das Ganze auch wirtschafltich lohnt.

Zusätzlich zu den Fotos wird das Kleid auch noch in einem Video präsentiert – hier allerdings nur von einem (1) Model.

Und was macht Zalando?

Zalando zeigt bei einigen Produkten eine Empfehlung wie “Wir empfehlen eine Grösse grösser”.

Zalando Detailseite
Zalando Detailseite mit Hinweis auf Grössenwahl

Ein Grössenberater als Tabelle oder gar interaktiver Fit-Finder findet man bei Zalando auf der Detailseite nicht.

Und was macht About You?

Bei About You findet man denselben Fit-Finder wie bei ASOS.

Anbieter dieses interaktiven Fit-Finders ist übrigens  Fit Analytics.

Digital Commerce Award

Beim Digital Commerce Award gibt es übrigens eine Kategorie Fashion & Accessoires.

Da der Jury bewusst ist, dass die Retourenquote in diesen Sortimenten hoch ist, werden in dieser Kategorie alle Massnahmen und Features zur Verringerung derselben auch hoch angerechnet.

Hier können Sie sich noch bis zum 19. Februar für einen Award bewerben.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.094 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT