Wie hoch ist der Digitale Reifegrad in Ihrem Unternehmen?

0
866

Alle sprechen von der Digitalisierung!
Doch wie weit fortgeschritten ist die Digitalisierung im eigenen Unternehmen?

Um diese Frage zu beantworten bietet Carpathia nun eine einfache Lösung an:
Den kostenlosen Check des digitalen Reifegrads im eigenen Unternehmen.

Digitalisierung im Unternehmen – Da gibt es viel zu tun

Je nach Branche, Firmengrösse, Struktur, Historie, usw. kann man in einem Unternehmen gewisse Elemente schnell und einfach digitalisieren.

Andere Dinge sind schwieriger und aufwändiger in der Umsetzung und sind nur mit richtigen Kraftakten zu bewältigen. Und ja, die meisten Digitalisierungs-Projekte sind nie fertig und es muss permanent weiter daran gearbeitet werden, damit man state-of-the-art bleibt.

Andere Komponenten wiederum hat man in Bezug auf die Digitalisierung evtl. gar nicht auf dem Radar.

Die Frage: Wo steht mein Unternehmen in Bezug auf die Digitalisierung?

Jedes Unternehmen muss sich deshalb die Fragen stellen:

Wo stehen wir bezüglich Digitalisierung?

oder

Wie weit fortgeschritten ist unser digitaler Reifegrad?

Genau diese Fragen können Sie sich nun von Carpathia beantworten lassen – kostenlos.
Füllen Sie in ca. 10 Minuten den Online-Fragebogen aus und Sie erhalten eine individuelle Bewertung von Carpathia zugeschickt.

Diese Bewertung ist zugegebenermassen immer noch relativ grob. Aber es ist ein erster und sehr einfacher Schritt für eine Standortbestimmung Ihres Unternehmens in Bezug auf die digitale Maturität.

Quantitative und qualitative Bewertung des digitalen Reifegrads

Mit der Bewertung erhalten Sie eine quantitative und eine qualitative Bewertung.
Dies in den folgenden zwei  Dimensionen:

  • Digitale Kundenbeziehung
  • Digitale Kultur

Die quantitative Bewertung sieht beispielsweise so aus:

Bewertung der digitalen Maturität eines Unternehmens auf zwei Achsen – ein Beispiel

Zusätzlich erhalten Sie eine qualitative Bewertung in Textform.

Digitalisierung in der Kundenbeziehung führt zu glücklicheren Kunden

Fact ist: Mit der teilweisen oder vollständigen Digitalisierung von Produkten, Services, der  Kundenansprache, des Verkausprozesses, usw. lassen sich die Probleme und Bedürfnisse der Kunden besser lösen und befriedigen. Kunden fühlen sich besser bedient und abgeholt und dies führt zu einem besseren Kundenerlebnis. Dies wiederum ergibt zufriedenere und loyalere Kunden.

Eine Digitale Kultur lässt Unternehmen Chancen am Markt besser erkennen

Unternehmen, welche eine offene Kultur pflegen, Kunden immer besser verstehen wollen, neue Ideen fördern, Fehler als Learnings verstehen, etc. bewegen sich vorwärts und adaptieren sich besser in den sich schnell verändernden Märkten. Neue Markt-Chancen werden besser erkannt und können schneller wahrgenommen werden.

Die Digitalisierung muss als Chance und darf nicht als Risiko betrachtet werden!

Finden Sie heraus, wo Ihr Unternehmen in Bezug auf den digitalen Reifegrad steht:

Jetzt loslegen und Fragen beantworten

Der Fragebogen eignet sich für alle Unternehmens-Arten, ist jedoch eher auf KUMs und weniger auf Konzerne ausgelegt.


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.131 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT