Ausserordentliche Vorfreude auf eine ausserordentliche Connect – Digital Commerce Conference #dcomzh

0
835

Kommenden Dienstag 15. September ist es soweit – Bühne frei für die diesjährige Connect – Digital Commerce Conference mit einem wiederum ausserordentlich vielfältigen und spannenden Programm und hochkarätigen Speaker*innen.

Erfahrungsaustausch aus erster Hand und Networking der Extraklasse ist garantiert.

Connect - Digital Commerce Conference 2020 - Speaker-Lineup
Connect – Digital Commerce Conference 2020 – Speaker-Lineup

Es wird eine ausserordentliche Konferenz; ausserordentlich spannende und top-aktuelle Themen wie auch ausserordentlich aufgrund der Rahmenbedingungen und Schutzmassnahmen. Für die Connect erwarten wir wiederum gegen 500 Teilnehmer, davon über 150 im Live-Stream und über 300 im X-Tra im Herzen von Zürich.

Die diversen Vorgespräche mit den Speaker*innen lassen nicht nur unsere Vorfreude ins Ausserordentliche wachsen. Sei es auf die diversen Keynotes und Interviews wie beispielsweise mit dem Digital-Retail-Mastermind JJ van Oosten, Zur Rose Schweiz Chef Walter Hess, dem Nischen-Champion Marc Zürcher mit Mofakult, dem Marktplatzexperten Marc Steier zu Risiken beim Verkauf über Amazon oder erst letzte Woche bestätigt mit der Digtial-Chefin von Ikea Scheiz Ann Ström.

Auch die Panels sind erstklassig besetzt; CEOs und Digital Verantwortliche bei Händlern und Herstellern diskutieren zu aktuellen Themen wie Corona als Game-Changer, D2C-Strategien, Wachstum in Nischen, B2B Herausforderungen und Potentiale oder der Sprengkraft mobiler Interfaces.

Wer wird Digital Commerce Champion 2020?

Ursprünglich für Mai geplant steigt die Spannung am 15. September fast ins Unermessliche bei der nachfolgenden Verleihung der Digital Commerce Awards und die Auflösung der Frage, wer die Sieger der rund 16 Kategorien sind und natürlich, wer Nachfolger von Brack.ch als Digital Commerce Champion 2020 wird – oder ist es gar erneut Brack.ch ?

Und als besonderes Highlight demonstriert uns Prof. Dr. Nils Hafner von der Hochschule Luzern in seiner mit Spannung erwarteten Keynote “Vorhölle E-Commerce” was Kunden so richtig sauer macht. Er wird uns vor Augen führen, was die vielzitierte Kundenzentrierung wirklich bedeutet – oder eben nicht.

Nur noch bis heute Sonntag-Abend ist die letzte Handvoll vor Ort Tickets verfügbar. Live-Stream-Tickets sind noch unbeschränkt buchbar.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.078 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelOnlinehändlerbefragung 2020 – Herausforderungen, Learnings und Zukunftsaussichten der Corona-Krise
nächster ArtikelCoop.ch ist Digital Commerce Champion 2020
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT