Valora schaltet mit Avec Now im Schweizer #efood einen Gang höher

0
1215

Kurz vor Weihnachten lancierte Valora mit Avec Now einen neuen Lebensmittel-Lieferdienst in der Stadt Zürich der aus einem rund 1’400 Artikel umfassenden Sortiment innert 60 Minuten liefert – auch Sonntags, so das Lieferversprechen. Und das Ganze erst noch kostenlos ab einem Bestellwert von CHF 20.-

avecnow - Startseite des neuen schnellen Lieferdienstes von Valora
avecnow – Startseite des neuen schnellen Lieferdienstes von Valora

Damit schaltet Valora deutlich einen Gang höher im Schweizer Online-Food Markt, nachdem man bislang eher unglücklich experimentiert hat mit den unbemannten Filialen (Valoras Avec Box: Ein begehbarer Selecta-Automat oder Passabene & Subito in Pink).

Geliefert wird in der Stadt Zürich aus den Filialen am Hardplatz und Oerlikon, auch Sonntags oder wenn das Geschäft für die Laufkundschaft geschlossen ist – dann wird der stationäre Avec quasi zum Dark-Store.

Ausgeliefert werde gem. Handelszeitung primär mit Taxis, für die Logistik sind die beiden Schweizer Logistik-Startups Annanow und Luckabox zuständig. Luckabox CEO und evecommerce Competence-Board Mitglied Aike Festini dazu ggü. der Handelszeitung:

Die Sache ist sehr gut angelaufen, wir können die 60-minütige Lieferfrist in der Regel klar unterbieten.

Momentan lassen wir in der Stadt Zürich und den Gemeinden im Umkreis hauptsächlich per Taxi ausliefern

Speed-Lieferungen liegen im Trend

Ein überschaubares Sortiment, Store-Picking, eine sehr schnelle Lieferung in Cities, tiefe Mindestbestellwerte und kostenlose Zustellung liegen klar im Trend.

In China ist es Alibaba mit dem Freshippo-Format die innert 60 Minuten aus den Läden liefern, in den USA ist es 7now und goPuff die ebenso kurze Lieferungen versprechen und in der Türkei der Service Hemen von Migros Türk.

Und in Deutschland macht derzeit gerade Gorillas Furore, die nach Berlin, Köln nun auch in Hamburg gestartet sind. Und Gorillas verspricht, innert 10 Minuten zu liefern was ihnen mehrheitlich zu gelingen scheint gem. verschiedenen Erfahrungsberichten. Mehr zu Gorillas bei den Kollegen vom Supermarktblog.

Lieferversprechen von Gorillas
Lieferversprechen von Gorillas


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.732 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelSchweizer Onlinehandel im November mit einem Plus von 41.6% ggü. Vorjahr
nächster Artikel«Die coolen Jobs sind heute im E-Commerce» – Zitate 2020
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT