Unser Shoppingverhalten während der zweiten Pandemie-Welle

0
937

Wie sich unser Shoppingverhalten während der zweiten Welle der Covid-19-Pandemie in der Schweiz ausgewirkt hat, zeigt uns Digitec Galaxus in einem küzlich erschienenen Beitrag.

Gemessen am Verkaufswachstum gegenüber der selben Woche im Vorjahr performten bei Digitec und Galaxus besonders die Produkte der Kategorien Haustierbedarf, Sport, Werkstattbedarf und Gaming.

Auch der Food-Bereich konnte massiv zulegen, ganz vorne dabei Kaffee, Zucker, Konserven und Fertiggerichte.

20 Mal so viele Aquarien und Terrarien gekauft wie im Jahr zuvor – und sogar mehr als 40-mal so viel Fischfutter

Galaxus konnte mit der Kategorie Tierbedarf im Jahr 2020 stark zulegen und den Umsatz fast verdreifachen. Ein ausserordentlich starkes Wachstum zeigen die Produkte für Fische und Reptilien.

Aquarien und Terrarien wurden rund 20 Mal so viele verkauft wie 2019. Beim Fischfutter verzeichnet Galaxus einen Faktor 40! Ausserdem hat Zubehör für Kleintiere zugelegt. Darunter fallen beispielsweise Hamster und Vögel.

Velo-, Töff- und Skifahren, Angeln, Klettern sowie Spaziergänge mit einem Baby am Bauch

Auch bei den unterschiedlichsten Sportbeschäftigungen konnte Galaxus eine starke Zunahme zum Vorjahr verzeichnen. Draussen waren das Aktivitäten wie Velo- und Motorrad fahren, Wintersport sowie auch Angeln, Klettern oder Spaziergänge.

Für Indoor-Aktiviäten wurden eigene Fitnesscenter eingerichtet, bestehend aus Kettlebells, Laufbändern, Hanteln, Hantelstangen und Hantelbänken. Im Vergleich zum Vorjahr wurden von Galaxus im Jahr 2020 rund viermal so viele Fitnessgeräte verkauft.

Anscheinend haben auch die Schlafzimmer-Aktivitäten zugenommen, denn der Absatz der Erotikprodukte konnte verdoppelt werden.

In der Pandemie haben sich viele Schweizer Haushalte eine eigene Werkstatt eingerichtet.

Heimwerker-Zubehör war in der zweiten Welle sehr gefragt. Aufgrund Langeweile und mehr Zeit zuhause, haben sich viele Haushalte in der Schweiz eine eigene Werkstatt eingerichtet.

Dafür wurden vermehrt Werkzeugwände, Seitenschneider, Elektro-Tacker und Böcke verkauft.

mehr als 80% mehr Spielkonsolen gekauft als 2019

Auch bei den Spielkonsolen wurde ein starkes Wachstum registriert.

Gegenüber 2019 wurden im Jahr 2020 mehr als 80% mehr Spielkonsolen verkauft. Zudem verzeichneten die Kinderkopfhörer eine Zunahme. Vermutlich sollten diese ein konzentriertes Arbeiten im Homeoffice ermöglichen.

Mein persönliches Highlight ist jedoch der Leserkommentar von carcharoth “Auch sehr schön, wie im Januar plötzlich Babykleidung auftaucht. Lief wohl während dem Lockdown im März/April nix anständiges im TV :)”



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.669 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT