20 Jahre Digitec – Die Schweizer Onlinehandel Erfolgsgeschichte

0
975

Wir gratulieren Digitec Galaxus zum 20-jährigen Bestehen. Zum Jubiläum hat Digitec Galaxus einen Rückblick publiziert, der die unglaubliche Entwicklung mit Bildern und Zahlen veranschaulicht. Gerne geben wir die Highlights daraus wieder und noch ein paar obendrauf.

2001 geht digitec.ch live, anfänglich firmierend als Nägeli Trading & Co. Die Firmengründer Florian Teuteberg, Oliver Herren (geb. Nägeli) und Marcel Dobler wussten damals vermutlich nicht, dass sie den Schweizer Onlinehandel aufmischen werden und weit mehr als 2000 Arbeitsplätze schaffen.

Das Angebot von digitec.ch war vor allem an PC-Gamer gerichtet. Oliver Herren sagt dazu:

Wir wollten die Schweiz mit High-End-Produkten zu fairen Preisen versorgen – also besorgten wir die Komponenten direkt aus dem Ausland.

Arbeiten inmitten von Computergehäusen: das digitec-Büro anno 2001 (Quelle: Digitec Galaxus)

Mit der Gründung der Firma zieht die dreiköpfige digitec-Crew in ein 25 Quadratmeter grosses Büro im neunten Stock eines grauen Blocks an der Seebahnstrasse in Zürich.

Eine aussergewöhnliche Umsatzentwicklung

Schon im ersten Jahr, also bis Ende 2001 erwirtschaftet digitec einen Umsatz von 4 Millionen Franken. Danach geht es steil bergauf.

Bereits 2007 erreichen sie die Umsatzmarke von 100 Millonen Franken Jahresumsatz. 2018 wird digitec.ch zum umsatzstärksten Elektronikhändler der Schweiz und hängt Media Markt ab.

digitec.ch – viermal von Grund auf neu programmiert

Bereits 2005 wurde der Onlineshop neu programmiert. Die grosse Neuerung war die Filterfunktion, die es ermöglicht, eine Produktauswahl zu filtern und so schneller zum gesuchten Produkt zu kommen. So konnte die Kundschaft zum Beispiel nach der Kabellänge oder nach Anschlüssen am Bildschirm filtern.

digitec.ch 1999 (Quelle: Digitec Galaxus)

Der jüngste Shop-Relaunch im Jahr 2014 setzte einen Fokus auf die Community. Dadurch wurde der Onlineshop auch zu einem Magazin und einem Diskussionsforum, was die Interaktion mit der Community auf ein neues Level hob.

Von drei Gründern zu 2800 Mitarbeitenden

Mit mehr als 250 Angestellten im Jahr 2011, zählt digitec seit diesem Zeitpunkt zu den «grossen Unternehmen» in der Schweiz. Die Zunahme der Mitarbeitenden über die Jahre ist eindrücklich.

Die Corona-Pandemie hat das Wachstum jedoch nochmals massiv beschleunigt. So beschäftigte Digitec Galaxus Ende 2020 fast 2800 Mitarbeitende. Das sind rund 84% mehr als noch 2019.

2012 – Galaxus und Migros

Das Jahr 2012 brachte viel Veränderung für digitec. In diesem Jahr wurde der Schwestershop Galaxus gegründet, zuerst noch unter dem Namen GerdaHome.

Das Produkt-Portfolio sollte stark ausgebaut werden, was jedoch unter der Marke digitec nicht sinnvoll gewesen wäre. Florian Teuteberg:

Mit Zahnbürsten, Windeln und Gartenstühlen hätten wir die Marke digitec verwässert und an Glaubwürdigkeit bei unserer Stammkundschaft verloren.

galaxus.ch im Jahr 2012 (Quelle: archive.org)

Auch steigt in diesem Jahr die Migros mit einer Minderheitsbeteiligung von 30 Prozent bei Digitec Galaxus ein und erhöht ihren Anteil auf 70 Prozent im Jahr 2015.

Fabrice Zumbrunnen, Präsident des Migros-Genossenschafts-Bunds, sagt zur damaligen Akquise:

Wir beobachteten digitec seit den Gründerjahren. Der Einstieg der Migros war für beide Parteien ein kluger Schachzug.

Die Gründer konnten ihr E-Commerce-Know-how mit der Finanzkraft und Retail-Erfahrung der Migros verbinden.

Wir sind sehr stolz darauf, dass das Unternehmen mit seinen Mitarbeitenden Teil unserer Gruppe ist und dass es seine Pionier- und Vorreiterrolle bis heute beibehalten hat.

Die Verwandlung zum Marktplatz

Galaxus wird im Jahr 2016 zum Marktplatz. Das Ziel war es, das Sortiment nochmals massiv auszubauen, ohne dadurch zum “Ramschbasar” zu werden.

Mittlerweile verzeichnet Galaxus über 300 Marktplatz-Händler, die rund 85% vom bestehenden Angebot auf Galaxus ausmachen.

Die Eine-Million-Produkte-Marke konnte Galaxus im Jahr 2018 verzeichnen. Die Grafik zeigt die starke Zunahme in den Folgejahren. Inzwischen sind mehr als drei Millionen Produkte erhältlich.

Galaxus geht nach Deutschland

2018 wagte Digitec Galaxus mit der Marke Galaxus den Schritt nach Deutschland und stellt sich der deutschen Konkurrenz.

Galaxus.de startete mit rund 50‘000 Produkten und baute das Angebot auf über 600’000 Produkte aus. Knapp 500’000 Einwohnerinnen und Einwohner Deutschlands zählen mittlerweile zur Kundschaft von Galaxus.de. Florian Teuteberg zur Entwicklung in Deutschland:

Mit der Entwicklung sind wir so zufrieden, dass wir weitere Märkte ins Auge gefasst haben. Bald expandieren wir nach Österreich.

Galaxus in Deutschland (Quelle: galaxus.de)

“Früher war mehr Lametta”

Getreu Loriots berühmtem Spruch gabs zu früheren Jubiläen seitens Digitec sehr unkonventionelle und humoristische Videos, währenddessen heute mit berechtigtem Stolz auf die Erfolgsgeschichte und entsprechende Zahlen verwiesen wird.

Nichtsdestotrotz haben wir die Videos der letzten beiden runden Geburtstage “ausgegraben” – viel Spass damit und nochmals herzliche Gratulation zum 20-Jährigen!

2011: 10 Jahre Digitec

2016: 15 Jahre Digitec



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4'500 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

Nur im Newsletter
Kuratierte Artikel rund um Digital Commerce sowie Digital Commerce Jobs.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein