Shop-App von Shopify: Echtes Marktplatz-Potenzial oder Hype?

1
457

Letztes Jahr launchte Shopify die mobile App «Shop». Grob zusammengefasst hat die App drei Funktionen:

  • Entdecken von Produkten und Shopify-Shops über kuratierte Listen,
  • Kauf von Produkten unterschiedlicher Shops über eine integrierte Checkout-Funktion und
  • Tracking von Bestellungen.

Die Downloads sind beeindruckend: Android verzeichnet über 10 Mio. Installationen. Die zahllosen guten Bewertungen loben hautsächlich den order tracker.

Great App to track parcels. Everything went well.

Wie hat sich die App seither entwickelt und welche Möglichkeiten bietet sie für Schweizer*innen?

Explore-Funktion suggeriert Marktplatz

Mich interessiert besonders der Bereich «Explore» der App, in dem man sich inspirieren lassen kann und neue Produkte und Händler-Shops entdeckt. So wird die Explore-Funktion auf der Website shop.app beworben:

Screenshot von shop.app

Explore vermittelt den Eindruck von einem Marktplatz. Die kuratierten Listen wirken einladend, insbesondere die City-Listen gefallen mir sehr gut, bei denen ich z.B. gezielt Shops in New York entdecken kann. Auch gefällt mir die Möglichkeit, neu entdeckten Shops zu folgen und so immer über Neuheiten informiert zu bleiben.

Die Explore-Funktion ist kein Marktplatz – aber was ist sie dann?

Bei genauerem Hinsehen merkt man aber schnell, dass die App gar kein Marktplatz sein möchte. Die Anzahl der kuratierten Listen ist sehr mager und die Liste namens «Nearby», die mich am meisten interessierte, funktioniert nicht wirklich. Eigentlich sollte ich lokale Shops in meiner Nähe angezeigt bekommen. Ich erhalte jedoch Produktvorschläge in den Währungen Pfund, Schweizer Franken, Dollar und Euro. Der Begriff lokal wurde hier wohl sehr weit gefasst.

Hängt das vielleicht damit zusammen, dass ich die App aus der Schweiz teste? Wenn jemand eine brauchbare Produkt- oder Shopauswahl angezeigt bekommt, gerne einen Kommentar hinterlassen.

Dann das Thema mit den Preisen: Da steht dann zum Beispiel «Poster Set EUR 29.90». Ist der Preis inkl. Lieferung oder ohne Lieferung? Liefert der Händler überhaupt in die Schweiz? Wenn ja, wie lange ist die Lieferzeit? Ist das Produkt verfügbar? Was nützen der «Add to bag» und der «Buy now» Button, wenn diese essenziellen Informationen nicht geliefert werden?

Screenshot der Produktansicht in der Shop App

Und für mich auch unverständlich: Die vorhandene Suchfunktion ist nicht wirklich brauchbar. Es werden zwar ein paar Shops und Produkte vorgeschlagen, aber die Suchresultate lassen sich weder sortieren noch weiter verfeinern.

Ich frage mich, ob ich das Konzept der App, bzw. des Explore-Bereichs nicht verstanden habe. Denn das Potential wäre ja riesig. Shopify bewirbt die Shop-App folgendermassen:

Feel better shopping among the Shopify family. Shop was created by the commerce platform trusted by more than 1,000,000 businesses worldwide.

Vielleicht kommt der Big-Bang ja noch und man kann bald das Shopify-Universum über die App entdecken. Als System-Anbieter kommt Shopify von einer anderen Richtung als Amazon, Google oder Meta, könnte aber sehr gute Chancen haben, sich ein Stück vom E-Commerce-Kuchen zu sichern.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4'500 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

Nur im Newsletter
Kuratierte Artikel rund um Digital Commerce sowie Digital Commerce Jobs.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


1 KOMMENTAR

  1. Das Order Tracking Tool ist wirklich spannend. Man kann es sogar mit dem Amazon Account verbinden. Ich weiss dann Bescheid über den Status aller Amazon und Shopify Bestellungen und habe alles auf einen Blick.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein