Award-Keynote: Commerce goes Gaming – oder was der Handel von der Gaming-Branche lernen kann

0
275

Auf Onlineshops dreht sich alles um die Conversion: Hauptsache der Kunde findet effizient, was er sucht und wird dann mit möglichst wenig Ablenkung durch denk Check-out-Prozess geschleust. Entsprechend wird viel investiert die Suchfunktion und Conversion-Optimierung.

Retention is Key

Dass diese Investitionen wichtig sind, mag niemand bezweifeln. Eine hohe Conversion Rate ist nach wie vor eine wichtige Kennzahl im E-Commerce. Eine inzwischen genauso wichtige Kennzahl ist die Kundenbindungsrate (engl. Customer Retention Rate). Sie beantwortet die Frage: Wie viele Kund*innen können wir über einen definierten Zeitraum halten?

Die Kennzahl ist deshalb wichtig, weil der Wettbewerb online enorm ist und die Kosten für Online-Marketing und damit die sogenannten Customer Akquisition Costs über die Jahre in die Höhe geschossen sind.

In verschiedenen Beiträgen haben wir bereits dazu aufgerufen, dass sich Onlinehändler nicht nur darauf konzentrieren sollten, Produkte zu verkaufen, sondern darauf, ihren Kund*innen in erster Linie Mehrwert zu bieten, zum Beispiel auch in Form von Inspiration, Unterhaltung oder Interaktion (Beitrag «Ist Social Commerce der neue E-Commerce?»). Nur so können es Onlinehändler schaffen, die knappe Aufmerksamkeit ihrer Kund*innen zu gewinnen und mit ihren Substitutionskonkurrenten, wie Netflix und Co. mitzuhalten (Beitrag: «Warum Händler mehr wie Netflix denken sollten»).

Offline-Shopping goes Online

Was wir aktuell beobachten ist, dass sich E-Commerce in Onlineshopping weiterentwickelt. Die Betonung liegt hier auf dem Begriff Shopping, etwas, das wir vor allem als unterhaltsamen und sozialen Zeitvertrieb in der Offline-Welt kennen. Mit aufkommenden Trends, wie Social Commerce und dem Metaversum haben Brands und Händler neue Möglichkeiten, mit ihren Kund*innen zu interagieren, sie zu unterhalten und zu inspirieren, sie zu echten Fans zu machen, sie an sich zu binden und damit die Offline-Experience auf die Online-Kanäle zu adaptieren.

Was der Handel vom Gaming lernen kann

Für die Award-Keynote haben wir uns explizit nicht auf die Suche nach einer E-Commerce-Expert*in gemacht, sondern nach einer Person, die sich im Kern mit diesen Entwicklungen auseinandersetzt, also mit Gaming, Gamification und Behavioral Design: Wir freuen uns enorm, dass wir mit Jasmin Karatas diese Person gefunden haben und damit eine erstklassige Speakerin für die Keynote an der Award-Verleihung begrüssen dürfen.

Jasmin Karatas wird uns auf eine Reise mitnehmen in eine Welt, die vielen Zuschauer*innen nur vom Hörensagen bekannt ist. Sie wird uns an die Magic of Gaming heranführen und zeigen, auf welchen Ebenen Gamification überhaupt stattfinden kann. Was kann der (Online-)Handel von der Gaming-Industrie lernen? Wir denken: So einiges! Und sind jetzt schon gespannt und auf Jasmin Karats‘ Keynote an der Digital Commerce Award Verleihung am 1. Juni in der StageOne.

Ein paar Beispiele für Gamification-Ansätze im E-Commerce

Über die Speakerin

Jasmin Karatas ist auf der Suche, Gamification und Behavioral Design zum Erfolg zu führen. Ausgebildet als Produktdesignerin und mit über sieben Jahren Erfahrung im Service Design gewappnet, sowie der Gründung ihres eigenen Unternehmens und eigener Methoden im Bereich Innovation und Gamification, folgt Jasmin ihrem Anspruch, Menschen mit Leidenschaft und Emotionen zu begeistern. Fasziniert von den Welten hinter dem Bildschirm, erforscht sie, welche entscheidende Rolle Emotionen in Spielen spielen und wie Spiele die Macht haben, unsere Welt zu verändern, indem sie Spass und Spannung zurück in die Realität bringen oder in den Businessalltag.

Award-Verleihung direkt nach der SCORE! Konferenz

Die besten Schweizer Onlineshops werden an der abendlichen Digital Commerce Award Verleihung am 1. Juni 2022 in der StageOne bekanntgegeben. Tagsüber findet die SCORE! Konferenz (ehemals Connect) statt: Die Konferenz für den Schweizer Handel mit Panel-Interviews, Keynotes, Masterclasses und erstklassigen Networking-Möglichkeiten.

Sie haben bereits ein Ticket für die Award-Verleihung am 1. Juni gekauft, möchten aber auch an der SCORE! Konferenz teilnehmen? Tauschen Sie Ihr Award-Ticket gegen ein Konferenz-Ticket ein – der bereits bezahlte Kaufpreis für das Award-Ticket wird Ihnen ans SCORE!-Ticket angerechnet. Das SCORE!-Ticket ist für beide Events gültig. Senden Sie zum Tauschen einfach eine E-Mail an award@carpathia.ch.

Ein Ticket sowohl für die Award-Verleihung als auch für die SCORE! können Sie hier sichern.

Award Sponsoren

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei unseren Presenting Partnern des Digital Commerce Awards sowie unseren Sponsoren, welche die Durchführung und die Ehrung der Sieger Online-Shops ermöglichen: Die Post und PostFinance sowie AdobeALSOavailabillByjunoCreditreformCRIF AGDPD (Schweiz) AGeffectivesHostpointKlarnaMF-Group AGMS Direct AGQuickpacSAP CXShopifyWordline Schweiz AG.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4'500 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

Nur im Newsletter
Kuratierte Artikel rund um Digital Commerce sowie Digital Commerce Jobs.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein