Gen Z hat ihren Award-Gewinner gewählt (es bleibt aber noch geheim)

0
6140

„So cool, da heds sogar es Video, wo alles erklärt“ – Die Gen-Z-Jury des Digital Commerce Awards hat bewertet und den besten Onlineshop gewählt. 36 Schülerinnen und Schüler zwischen 16 und 19 Jahren der Handelsmittelschule Büelrain haben an zwei Vormittagen die Onlineshops in der Kategorie Gen Z bewertet.

Zunächst erarbeiteten die Jugendlichen engagiert und pflichtbewusst die für Sie relevanten Kriterien, die einen guten Onlineshop auszeichnen. In einem zweiten Schritt wurden die Ergebnisse im Plenum diskutiert, gruppiert und in fünf finale Kriterien zusammengefasst.

Die Schüler*innen erarbeiten die für sie relevanter Kriterien eines guten Onlineshops.

Oft gehört und nicht zu unterschätzen: „Es muss guet usgseh“. Was für frühere Generationen bereits wichtig war, hat für die Gen Z noch mehr an Bedeutung gewonnen. Der erste Eindruck zählt, entscheidet über shoppen oder nicht shoppen. Wehe der Shop kommt mit einer zu überfüllten Erscheinung daher – „wua, das isch chli volle da“ – aber wehe auch, gewisse Produktinformationen sind nicht vorhanden.

Eine Erkenntnis des letztjährigen Jurierungsprozesses bestätigt sich: Digitale Sicherheit ist den Jungen wichtig. Der erste Eindruck und das Design haben Auswirkungen auf die Vertrauenswürdigkeit eines Onlineshops: „Sicherheit isch au es Buchgfühl. Das da gseht chli scammy us.“ Man komme auf die Seite und habe sofort eine Meinung dazu, finden viele der Jugendlichen. Neben Aussehen zählt also auch der Sicherheits- und Vertrauensaspekt.

Weitere wichtige Kriterien sind die Auswahl möglicher Zahlungsmittel, Produkteinformation und -Darstellung, sowie übersichtliche und intuitive Navigation. Gratistipp für alle Onlineshop Inhaber*innen: „Alles, wo kei Twint hed, isch ned guet.“

Dann ging es ans Bewerten, Kriterium für Kriterium, damit alle Shops gleichzeitig nach einem Kriterium bewertet werden. Zudem erläuterten die Jugendlichen in eigenen Worten, welcher Shop das jeweilige Kriterium ihrer Meinung nach besonders gut oder schlecht umgesetzt hat. Es wurde navigiert, gescrollt, diskutiert, Punkte vergeben und die Stirn gerunzelt.

Der Grossteil der Schülerinnen und Schüler bewertete die Onlineshops multitaskingfähig gleichzeitig mit dem Tablet und dem Handy – ein ungewohntes Bild, wenn alle im Unterricht am Handy hängen, aber hey… welcome to Generation-Z-Jury-Tag.

Die Onlineshops werden genau unter die Lupe genommen.

Welcher Onlineshop unsere Gen-Z-Jury überzeugt hat und mit dem Digital Commerce Award gekrönt wird, erfahren wir am 24. Mai 2023 in der StageOne in Oerlikon. So viel sei verraten: Es war ein richtig enges Kopf-an-Kopf-Rennen um Platz 1.

Award-Verleihung im Anschluss an die SCORE!

Im 2023 werden die Awards wieder im Anschluss an die Konferenz für den Schweizer Handel, der SCORE!, verliehen. Die beiden Events finden am 24. Mai 2023 in der StageOne Event & Convention Hall in Zürich-Oerlikon statt. Alle Tickets für die SCORE! sind auch für die Award-Verleihung gültig.

Über den Digital Commerce Award

neues Digital Commerce Award Logo mit textDer Digital Commerce Award ist eine Initiative von Carpathia und zeichnet die besten Schweizer Onlineshops aus. Seit über 10 Jahren kürt eine Jury Onlineshops aus verschiedensten Branchen. Die feierliche Verleihung findet im Anschluss an die SCORE! – Swiss Conference for Retail and E-Commerce statt.



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein