Start Marktplatz

Marktplatz

70 Milliarden Euro Umsatz (+33%) für die grössten Onlineshops Deutschlands im 2020

0
70 Milliarden Euro Umsatz bei den Top 1'000 Onlineshops Deutschlands im 2020. Jeder zweite Onlineshop verkauft auf Marktplätzen.
Galaxus startet in Österreich

Galaxus startet in Österreich und will auch in Deutschland bald Marktplatz lancieren

0
Heute ist Galaxus offiziell in Österreich gestartet, gut drei Jahre nach dem Markteintritt in Deutschland. Als Ambition wird auch in unserem östlichen Nachbarland ein Platz in den Top-5 der grössten Onlineshops avisiert, wobei dies in Österreich durchaus realistischer ist als in Deutschland. Zudem soll schon kurz nach dem Markteintritt in Österreich sowohl in AT wie auch in DE das Marktplatzmodell lanciert werden.
zalando schweiz infografik

Zalando will noch näher an Schweizer Kund*innen

0
Zalando feiert sein 10-jähriges Jubiläum in der Schweiz. Die Mode-Plattform nimmt dies zum Anlass, um seine Schweiz-Kenntnis unter Beweis zu stellen und Florian Jodl, General Manager DACH, verrät, wie es mit dem Connected-Retail- Programm läuft, mit dem Zalando noch näher an die Schweizer Kund*innen will.

Marktplatz unterm Radar: Fruugo

0
Für den Online-Marktplatz Fruugo ist die Schweiz einer der wichtigsten Märkte. Trotzdem scheint dieser hier wenig bekannt. Ein Beitrag über eine Plattform, die stark im Cross-Border-E-Commerce ist und Google Shopping als Haupt-Traffic-Quelle nutzt.
Preisentwicklung Samsung Galaxy Buds

Digitec Galaxus macht Preisentwicklung ihrer Produkte transparent

2
Diese Woche hat Digitec Galaxus Erkenntnisse einer von ihr in Auftrag gegebenen Befragung zur Transparenz der Preisentwicklung bei Onlineshops publiziert. Gemäss diesen wünschen sich...
Value Driver von mehrseitigen Plattformen

Diese 9 Faktoren machen Plattformen erfolgreich

0
E-Commerce ist heutzutage weit mehr als der Betrieb eines Onlineshops. Wer über Onlinekanäle verkauft oder verkaufen möchte, muss sich immer mehr mit dem Geschäftsmodell der Onlineplattformen auseinandersetzen, im Speziellen mit «Multi Sided» Plattformen, auch mehrseitige Plattformen genannt. Untersuchungen zeigen, dass neun Value Driver massgeblich für den Erfolg mehrseitiger Plattformen im E-Commerce verantwortlich sind. Diese lassen sich in technologieorientierte, kompetenzorientierte und angebotsorientierte Value Driver unterteilen. Diese Value Driver bilden die Basis für Wettbewerbsvorteile und Übergewinne.
Freizeit & Sport Sortiment bei microspot.ch

Microspot integriert Ochsner Sport in seinen Marktplatz

0
Das selektive Marktplatz-Modell von Microspot kommt langsam und stetig in Fahrt. Zwar bereits vor gut zwei Jahren angekündigt (Microspot ist nun auch ein Marktplatz),...

Praxis-Insights Nr. 3 mit Whiskypirat – Ausprobieren, validieren und lernen lautet die Devise

1
Praxis-Insights gibt uns im dritten Interview Whiskypirat.ch, der Whiskymarktplatz und Preisvergleich für die Schweiz. Chris Tuchschmid ist uns dafür Red und Antwort gestanden und hat uns hinter die Kulissen des Shops blicken lassen.

Fortschreitende Amazonisierung in Deutschland

Das IFH Köln hat in einer Studie eindrückliche Marktzahlen zur Dominanz von Amazon in Deutschland zusammengetragen - unter anderem auch zur Rolle von Amazon als Produktsuchmaschine.

Zalando bietet lokale Lösungen für den Modedetailhandel in der Schweiz

0
Zalandos Connected Retail ermöglicht es dem lokalen Schweizer Detailhandel ab sofort Millionen Zalando-Kunden online zu erreichen. Die Filteroption „Lieferung aus einem Geschäft” soll es Schweizer Kunden ermöglichen, direkt nach Produkten lokaler Läden zu suchen.
Markplatzangebot eines Sellers auf Manor.ch

Manor startet seinen Marktplatz

0
Der im vergangenen Jahr angekündigte Marktplatz des Warenhauskonzerns Manor ist seit einigen Wochen silent live und soll gem. dem Interview mit CEO Jérôme Gilg...

20 Jahre Digitec – Die Schweizer Onlinehandel Erfolgsgeschichte

0
2001 geht digitec.ch live. Die Firmengründer Florian Teuteberg, Oliver Herren und Marcel Dobler wussten damals vermutlich nicht, dass sie den Schweizer Onlinehandel aufmischen werden und mehr als 2000 Arbeitsplätze schaffen. Das Angebot von digitec.ch war vor allem an PC-Gamer gerichtet. 2012 wurde Galaxus lanciert, anfänglich unter dem Namen GerdaHome. Diese und andere Meilensteine aus 20 Jahren Digitec.

Wie man Marktplätze nutzt, um potentielle Kunden auf den eigenen Onlineshop zu bringen

1
Der Vertrieb über Online-Marktplätze bietet die Chance, auf eine existierende Community zuzugreifen und die Reichweite zu steigern. Ein Nachteil ist aber, dass die Kundschaft dem Marktplatz «gehört» und aus Verkäufer-Sicht keine nachhaltige Kundenbeziehung aufgebaut werden kann. Somit ist es ein verlockender Gedanke, den Marktplatz-Kunden zu einem eigenen Kunden zu konvertieren. Aber ist das erlaubt? Und welche Möglichkeiten gibt es, die Kundschaft zu konvertieren?

Wie die gezielte Bearbeitung von Online-Marktplätzen zu einer höheren Produkt-Visibilität führt

2
Wer übernimmt die operative Bearbeitung der Online-Marktplätze und wie kann die Produkt- und Marken-Visibilität auf den Online-Marktplätzen erhöht werden? - Hersteller die auf Onlinemarktplätzen verkaufen möchten, sollten sich diese Fragen stellen. Der Umgang mit Daten und die Logistik sind dabei oft die grössten Herausforderungen.

Praxis-Insights Nr. 1 mit Lubera – Ein klares Commitment für den direkten Onlinevertrieb.

0
In unserem ersten Interview dieser Reihe befassen wir uns mit Lubera.ch, dem bekannten Onlineshop rund ums Gärtnern. Wir durften uns mit Markus Kobelt unterhalten, der uns tiefe Einblicke in die Erfahrungen von Lubera gewährt hat.

Wie Hersteller und Brands den richtigen Marktplatz finden

0
Auf welchen Online-Marktplätzen möchten wir aktiv vertreten sein? - Diese Frage sollten sich Hersteller und Brands bewusst stellen. Auch sollten sie sich fragen, auf welchen Marktplätzen sie bewusst nicht aktiv sein möchten. Marktplätze können gezielt genutzt werden, um zusätzliche Umsätze zu erzielen oder die eigene Marke aufzubauen. In diesem Beitrag beleuchten wir diese zwei Möglichkeiten.