Retail Vision

Retail Vision

Die Serie "Retail Vision" diskutiert Ideen, Ansätze, wegweisende Entwicklungen und mehr um den Detailhandel aus der Sackgasse zu führen. Damit verbunden auch konkrete Handlungsempfehlungen, wie die neuen Rollen von Ladenflächen, Einkaufszentren und mehr aktiv gestaltet werden können. Kurzum: Keine Pflästerlipolitik und Homöopatischen Dosen - sondern konkrete Handlungsempfehlungen.

Studie Handel im Wandel der Stadtentwicklung Zürich

Handel im Wandel – Gefangen in alten Denkmustern

Die Stadtentwicklung der Stadt Zürich setzt sich löblicherweise seit einiger Zeit intensiv mit dem Handel im Wandel auseinander und hat heute im Rahmen einer Veranstaltung die Studie dazu vorgestellt. Die umfangreiche Analyse ist als Denkmodell...
Amazon-Go Convenience-Store am Hauptsitz von Amazon in Seattle (Photo. Thomas Lang)

«The end of retail as we know it?» Amazon will in Deutschland Läden eröffnen

Auch in der Schweiz werden nach wie vor über 90% der Umsätze im stationären Handel erwirtschaftet, obwohl man aufgrund deren "Überlebensstrategien" meinen könnte, es stehe schon schlimmer. Wenn man ausschliesslich den Non-Food Bereich betrachtet, dann...
Carpathia Path to Digitalization - erfolgreiche Digital Market und Digital Leadership Transformation

Erfolgreiche digitale Transformation findet aus zwei Perspektiven statt – mindestens!

Landauf und landab steht "Digitale Transformation" zuoberst auf der Agenda und es wird "digitalisiert", was das Zeug hält. Doch oft wird "Digitalisierung" mit "Elektrifizierung" missverstanden: Bestehende Prozesse werden elektronisch abgebildet und nicht schonungslos hinterfragt,...

Digitaltag 2017: Wie die Zukunft des E-Commerce aussehen könnte

Anlässlich des Schweizer Digitaltag am 21. November 2017 unterhielten sich Marcel Speiser, Stv. Chefredaktor der Handelszeitung, und ich über die Zukunft des E-Commerce. Das Gespräch wurde in der Halle des Zürcher Hauptbahnhof aufgezeichnet. Dies als Auftakt...
E-Commerce Retail Sales vs Retail Trade Dept. Stores - Quelle: US Bureau of the Census - Grafik: Bloomberg

Warenhäuser und Shopping-Center von verschiedener Seite unter Druck

Bekanntlich stehe ich dem Geschäftsmodell Warenhäuser kritisch gegenüber, wie auch Shopping-Centern. Und die Herleitung vergangenen Mai (Jelmoli und andere Todgeweihte - Warenhäuser, ein Konzept hat sich überlebt) war einer der Top-5 Artikel dieses Blog...
Inditex Brands

Inditex will sämtliche Marken wie Zara & Co weltweit online verfügbar machen bis 2020

Digital Commerce hat oberste Priorität für Inditex, einem der weltweit grössten Textilunternehmen. Bis 2020 sollen sämtliche Marken - darunter Zara, Bershka, Massimo Dutti u.a. - in jedem Land dieser Welt online käuflich sein, wie...

Ende des Pureplayer Models: Wachstum nur mit stationärer Fläche? – Zusammenfassung & Videomitschnitt der...

Ob die lokale Präsenz als Wachstumstreiber, Ort für noch mehr Einkaufserlebnis, als wichtiger Touchpoint innerhalb der jeweiligen typischen Customer-Journey, speziell zu Promotionszwecken, für erweiterte Services oder ganz einfach in der Summe als DEN Vorteil...

Pin It on Pinterest