Start Strategie

Strategie

Preisentwicklung Samsung Galaxy Buds

Digitec Galaxus macht Preisentwicklung ihrer Produkte transparent

2
Diese Woche hat Digitec Galaxus Erkenntnisse einer von ihr in Auftrag gegebenen Befragung zur Transparenz der Preisentwicklung bei Onlineshops publiziert. Gemäss diesen wünschen sich...
Aus den Coop Bau+Hobby Filialen werden Jumbo Filialen - Bildmontag: Carpathia AG

Jumbo bleibt – Coop Bau+Hobby verschwindet

0
Nachdem die Wettbewerbskommission vor einigen Wochen der Übernahme von Jumbo durch Coop ohne Vorbehalte zustimmte hat Coop sich entschieden, künftig auf die Marke Jumbo...

Hat das Kundenzugang oder kann das weg? Sieben Denkanstösse für die nächste Strategie-Runde

0
Strategien ohne digitalen Schwerpunkt kann man getrost ignorieren, sagt unser Gastautor Stefan Wenzel. Diese sieben Marktbewegungen sollten in den nächsten Strategie-Runden berücksichtigt werden.
Strategische Partnerschaft von Sephora und Zalando ab dem 4. Quartal 2021 - Visualisierung: Carpathia

Schöne Kooperation: Strategische Partnerschaft von Sephora und Zalando

2
Man darf dies durchaus als eigentlichen Geniestreich bezeichnen, die strategische Partnerschaft von Sephora und Zalando. Der deutsche Mode-Riese dürfte damit endlich einen uneingeschränkten Zugang zum Beauty-Sortiment haben, die französische Beauty-Kette einen sehr starken europäischen online Partner und zeitgleich können sich mögliche Kandidaten wie Flaconi oder gar Douglas eine Übernahme durch Zalando abschminken.

Wie man Marktplätze nutzt, um potentielle Kunden auf den eigenen Onlineshop zu bringen

1
Der Vertrieb über Online-Marktplätze bietet die Chance, auf eine existierende Community zuzugreifen und die Reichweite zu steigern. Ein Nachteil ist aber, dass die Kundschaft dem Marktplatz «gehört» und aus Verkäufer-Sicht keine nachhaltige Kundenbeziehung aufgebaut werden kann. Somit ist es ein verlockender Gedanke, den Marktplatz-Kunden zu einem eigenen Kunden zu konvertieren. Aber ist das erlaubt? Und welche Möglichkeiten gibt es, die Kundschaft zu konvertieren?
AmazonSalon in London / Bild: https://blog.aboutamazon.co.uk/

Selektiver Vertrieb: Amazon eröffnet Coiffeur Salon in London

0
Amazon eröffnete diese Woche im Londoner Stadtteil Spitalfields seinen ersten Coiffeur Salon; AmazonSalon. Wohl nicht, um künfitg das stationäre Geschäft mit der Haarpflege auf den Kopf zu stellen. Vielmehr dürfte der Grund darin liegen, um überhaupt an die stark nachgefragten Produkte der grossen acht Brands zu kommen, die nach wie vor die Regeln in diesem Markt diktieren. Auch in der Schweiz betreiben die führenden Haar-Beauty-Onliner eigene Coiffeur Geschäfte und selbst Zalando kommt seit 2018 nicht darum herum.

Wie die gezielte Bearbeitung von Online-Marktplätzen zu einer höheren Produkt-Visibilität führt

2
Wer übernimmt die operative Bearbeitung der Online-Marktplätze und wie kann die Produkt- und Marken-Visibilität auf den Online-Marktplätzen erhöht werden? - Hersteller die auf Onlinemarktplätzen verkaufen möchten, sollten sich diese Fragen stellen. Der Umgang mit Daten und die Logistik sind dabei oft die grössten Herausforderungen.

Wie Hersteller und Brands den richtigen Marktplatz finden

0
Auf welchen Online-Marktplätzen möchten wir aktiv vertreten sein? - Diese Frage sollten sich Hersteller und Brands bewusst stellen. Auch sollten sie sich fragen, auf welchen Marktplätzen sie bewusst nicht aktiv sein möchten. Marktplätze können gezielt genutzt werden, um zusätzliche Umsätze zu erzielen oder die eigene Marke aufzubauen. In diesem Beitrag beleuchten wir diese zwei Möglichkeiten.

Weshalb Hersteller und Brands eine Marktplatz-Strategie benötigen

2
Hersteller und Brands, die aktiv die Produkt- und Markenpräsentation im E-Commerce mitgestalten wollen, müssen sich mit der Marktplatz-Thematik auseinandersetzten. Ohne aktive Rolle laufen sie Gefahr, dass die Produktpräsentation auf den Online-Marktplätzen vernachlässigt wird und die Visibilität der Marke zu gering ausfällt.

What does it take to deliver a successful digital transformation? – Videomitschnitt der #dcomzh

0
An der Eröffnungskeynote der diesjährigen Connect - Digital Commerce Conference verriet uns J.J. van Oosten, Chief Customer and Digital Officer bei Kingfisher plc, was...

Wie hoch ist der Digitale Reifegrad in Ihrem Unternehmen?

0
Alle sprechen von der Digitalisierung! Doch wie weit fortgeschritten ist die Digitalisierung im eigenen Unternehmen? Um diese Frage zu beantworten bietet Carpathia nun eine einfache Lösung...
Commerce Report Schweiz 2020

Commerce-Report 2020 – Grenzen verschwinden (1/3)

1
Heute ist wieder der E-Commerce Report Schweiz erschienen, der sich neu Commerce Report Schweiz 2020 nennt. Dabei handelt es sich um eine qualitative Studie...

Vom Onlineshop zum Ökosystem – die Evolution des Digital Commerce!

0
Marktplätze, Plattformen und (digitale) Ökosysteme erobern die Welt. Man spricht gar von einer Plattform-Ökonomie. Bekannte Grössen des Schweizer Marktes, wie Brack, Microspot oder Galaxus bauen...

So fordert der digitale Wandel Organisation und Kundenbindung

1
Wer über digitale Kanäle verkauft, der muss auch liefern können. Und damit meine ich nicht per-se den Versand der Waren an die Kunden, sondern...
More Mobile Meetup Hamburg - Foto: Ruppert Bodmeier via Twittera

MORE Mobile Meetup in Zürich #MOREZH

0
Die über Mobile generierten Umsatzanteile wachsen rasant, oft ist es jedoch mehrheitlich ein Shift von Desktop zum Smartphone und der Handel schöpft die wahren...

Interview mit Bio-Strath: «Direkten Einfluss auf die Marktplätze von Amazon zu nehmen, ist eine...

0
Durch das Internet und den Onlinehandel hat sich die Distributionsstruktur verändert: Hersteller und Marken können einfacher direkt an Endkunden verkaufen (D2C). Doch ganz so einfach...