Frauen für die Informatik begeistern

0
88

In meiner Masterarbeit habe ich mich mir der Frage auseinandergesetzt, wie Frauen für Informatik- und informatiknahe Studienrichtungen begeistert werden können. Dies konkret am Beispiel der Hochschule Luzern (HSLU) – Informatik.

Die Ergebnisse der Arbeit stelle ich bei evecommerce in einer fünfteiligen Serie vor. Ich zeige auf, weshalb es wichtig ist, den Frauenanteil in der Informatik- und im informatiknahen Umfeld langfristig zu erhöhen. Danach gehe ich auf die frühe Prägung durch Geschlechterstereotype ein und zeige auf, welche Faktoren bei der Studienwahl eine Rolle spielen.

Weiter vertiefe ich die wichtigsten Informationsquellen für angehende Studierende und welche Zweifel diese bei der Wahl ihres Studiums hegen. Schliesslich werden die wichtigsten Erkenntnisse aus der Arbeit kurz zusammengefasst und es wird ein Einblick in die formulierten Handlungsempfehlungen gegeben.


Gratulation zum erfolgreichen Studienabschluss

Heidi Kölliker Carpathia AG
Heidi Kölliker, Digital Business Consultant bei Carpathia AG

Carpathia gratuliert Heidi Kölliker herzlich zum Abschluss ihres Masterstudiums Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Luzern (HSLU). Die Digital Business Consultant hat als Digital Native den Wechsel vom Festnetztelefon auf das Smartphone selbst mitgemacht. Sie ist begeisterte Nutzerin der neuen Technologien mit analytischer Denkweise, organisatorischem Geschick und einer Vorliebe für die Lehre.

 

 



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.420 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein