Zukunft des Handels ist Digital

Carpathia AG - Digital.Business.Blog

Digitale Transformation
Digital-Business - E-Commerce - Mobile - Omni-Channel

Print Shortlink

Zukunft des Handels ist Digital

Future of Trade - Studie des Dubai Multi Commodities Centre

Future of Trade – Studie des Dubai Multi Commodities Centre

Bislang wurde der Einfluss der Digitalisierung im Handel selten in dieser Tiefe untersucht wie es das Dubai Multi Commodities Centre (DMCC) mit 150 internationalen Experten gemacht hat.

Der aktuell vorliegende Bericht The Future of Trade fasst zahlreiche aktuelle globale Entwicklungen zusammen und indexiert die entsprechenden Fortschritte.

 

 

Die interessantesten Eckwerte für das aktuelle Jahr 2016

  • Waren im Wert von USD 40 Billionen werden erstmals Cross-Border versandt
  • 350 Mio. Unternehmen werden erstmals exportieren
  • 85% Kosteneinsparungen bei einer komplett digitalisierten Supply-Chain
  • 12% der Unternehmen weltweit nutzen bereits 3D-Printing Technologien in irgendeiner Form
  • Mobile Commerce ist vor allem in Schwellenländern extrem wichtig

Daten und 3D-Printing

Im weiteren wird der Wert von Daten immer noch exponentiell unterschätzt (Daten sind das neue Öl – Schmiermittel für den Handel) und der Impact, den 3D-Printing haben wird, können die wenigsten überhaupt sich heute schon vorstellen. Denn damit werden nicht nur sämtliche Handelsstufen ausradiert, sondern auch eine Grossteil der Produktionsstufen.

Und der E-Commerce-Blog fasst sehr schön zusammen:

„Mit „Future of Trade“ bekommen Unternehmen nützliche Erkenntnisse an die Hand, mit denen sie sich auf die Zukunft vorbereiten und ihr Angebot wettbewerbsfähig halten können. Hierbei ist der Mut zu Veränderungen entscheidend. Die Digitalisierung ist hierbei nur ein erster Schritt hin zu einem völlig veränderten E-Commerce und weltweiten Handel. Es werden sich ganz neue Handelsrouten ergeben, neue Technologien werden auf den Markt kommen und die Zahl der weltweiten Exporteure wird sich in den nächsten zehn Jahren versechsfachen.“

Kritikpunkt

Der Bericht betrachtet primär die Digitalisierungs-Potentiale aktueller Handels-Modelle. Gänzlich neue Geschäftsmodelle die mit neuen Technologien überhaupt erst möglich sind, werden nur am Rande oder erst gar nicht betrachtet. Insofern dürften die Potentiale im digitalen Handel der Zukunft noch beträchtlich höher sein.

Der komplette Bericht Future of Trade steht als PDF zum kostenlosen Download bereit.

Zudem hat das DMCC folgende Video-Inimation bereitgestellt.

YouTube Preview Image

 

Potentiale der Digitalisierung im Handel

Swiss E-Commerce ConnectWelche Potentiale die Digitalisierung im Handel bietet ist zentrales Thema auf der E-Commerce Connect Konferenz am 11. Mai 2016 in Zürich.

Die Eröffnungs-Keynote wird von „Mister Digital“ Ernst Dieter Berninghaus gehalten, dem Handels-Chef der Migros. Die Konferenz für Händler, Hersteller und Brands, für Pureplayer, Omni-Channel-Händler und Marktplätze, für C2C, B2C und B2B wartet mit einem erstklassigen Speaker-Lineup auf.

Das Kaufleuten in Zürich bietet limitierte Platzverhältnisse. Am Besten sichert man sich gleich heute die Tickets.


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 2744 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Zu diesem Thema auch interessant:


Thomas Lang

Jahrgang 1968 - Geschäftsführer und Inhaber der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für E-Business und E-Commerce. Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Referent an intl. Konferenzen zum Thema E-Commerce und Digitale Transformation im Handel.

More Posts - XING - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

1 Kommentar

  1. Ivano Celia

    Absolut relevante Facts, die jedem logisch erscheinen sollten. Was mich um so mehr erstaunt ist, dass ich vom E-Commerce her noch wenig Ansätze, Schnittstellen sowie Experimentierfreudigkeit für Inbound und Programmatic Marketing sehe. Dies ist doch bemerkenswert.

    Infos über Inbound Marketing auf: http://blog.mediabros.ch/topic/inbound-marketing
    Infos über Programmatic Marketing auf: http://blog.mediabros.ch/topic/programmatic-marketing

Schreibe einen Kommentar

*

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
zalando-plattform-strategie
Zalando startet mit Onboarding erster stationärer Modehändler

Es gibt im E-Commerce aktuell wenig Spannenderes zu beobachten als Zalando, dass sich regelmässig neu erfindet und sich vom reinen...

Schließen