LeShop: Mobile-Commerce im Vormarsch dank iPhone

1
1451

Seit knapp 3 Monaten kann man bei LeShop, dem grössten Schweizer Online-Lebensmittelmarkt, auch via iPhone App bestellen. Die Applikation verzeichnet bereits über 40’000 Downloads.

In der Schweiz sind über eine halbe Million iPhones im Einsatz, damit hat jeder vierte Schweizer eines.

Der Anteil bei den LeShop Kunden ist gar noch grösser und beträgt über 50%.

Die Zahlen in der heutigen Pressemeldung beeindrucken:

  • 600 Haushalte bestellen wöchentlich ihre Lebensmittel via Handy
  • Der Anteil an Frischprodukten ist mi94.3% mobil gar grösser als via Web
  • 3% aller Bestellungen bei LeShop erfolgen über die iApp
  • 8% der mobilen Kunden sind Neukunden
  • 22% aller LeShop Kunden habe den mobilen Einkauf bereits einmal getestet

Geschäftsführer Christian Wanner erwartet, dass in 3 Jahren der Anteil an mobilen Transaktionen auf 10% steigen könnte.

LeShop iPhone Bestellungen
LeShop iPhone Bestellungen

LeShop ist nicht nur im Bereich Online-Lebensmittel ein führender Anbieter, sondern zeigt nun auch im Mobile-Commerce, wo es hingeht. Vor allem die Verknüpfung zwischen Mobile- und Online-Commerce ist einer der Erfolgsfaktoren. So lassen sich die Warenkörbe wie auch die Einkaufszettel im iPhone erstellen und dann beispielsweise im Web komplettieren und absenden.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.136 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelSocial Graph und Social Network Integrationen – E-Commerce Trend 2010
nächster ArtikelVideos: Präsentationen, Demonstrationen und Shoppingerlebnisse – E-Commerce Trend 2010
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

1 KOMMENTAR

  1. Lebensmittelmarkt: Von LeShop, M-Commerce & (iPad) Apps…

    “Wie verkauft man optimal Produkte auf mobilen Endgeräten?”: Mit dieser Frage beschäftigt sich Thomas Lang in der Fachzeitschrift Marketing + Kommunikation und nennt den Schweizer Lebensmittel-Anbieter Leshop.ch als Paradebeispiel: “LeShop verzeichn…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT