HSG-Studie: The Future of Retail – Zum Stand der Initiativen

0
965

Am Accarda Swiss Billing & Card Forum wurde die Studie “The Future of Retail” – Zum Stand der Initiativen präsentiert. Autoren der Arbeit sind Prof. Dr. Marcus Schögel, Severin Lienhard & Esther Schmid vom Institut für Marketing der Universität St. Gallen. Die Studie ist in Kooperation mit Accarda entstanden.

Motivation für das Thema der Studie war die schwierige Lage des Handels. Die zentralen Fragen lauteten: Wie macht sich “der Handel” fit für die Zukunft? Welche Trends sind von besonderer Bedeutung? Wobei insbesondere der DACH-Raum im Fokus der Untersuchung stand. Als Methode zur Beantwortung dieser Frage wurden qualitative Experten-Interviews, Desk Research und Beobachtungen gewählt.

Der Handel verändert sich und steht heute vor vielen Herausforderungen. Als grosse Treiber des “Retailwandels” hat die Studie folgende fünf genannt: Machtverschiebung zum Kunden, Technologie als Befähiger des Wandels, Emanzipation der Hersteller, Globaler Retail und Plattformen, Nachhaltigkeit.

Valora sticht hervor

In der Studie wurden typische Handlungsfelder, bzw. Trends identifiziert. Diese wurden dann entlang der distributiven Wertschöpfungskette eingeordnet. Zur weiteren Kategorisierung wurde auch der Entwicklungsstand (Phasen, wie Prototype, Use Case, Roll Out etc.) als zusätzliche Dimension hinzugezogen. So konnten für diverse Retailer individuelle Landkarten erstellt werden.

So auch für Schweizer Unternehmen. Gemäss der Studie würde Valora in der Schweiz eine exponierte Stellung einnehmen: Die Landkarte des international tätigen Handelsunternehmens zeigt, dass viele Trends bereits über die Use-Case-Phase hinaus sind und sich gar schon als Best-Practice etabliert haben. Auch Migros und Coop seien vorne dabei, was die Initiativen angeht, würden gemäss Studie aber vorsichtiger agieren.

HSG-Studie "The Future of Retail" - Zum Stand der Initiativen
Initiativen bei Valora entlang der Wertschöpfungskette (Horizontale) und deren Entwicklungsstand (Vertikale) – Quelle: HSG-Studie “The Future of Retail” – Zum Stand der Initiativen

Wenig überraschend: Im globalen Vergleich würden wir Schweizer aber zurückliegen, seien im DACH-Raum dagegen führend. Ein Fazit der Studie:

“Obwohl die Schweiz eine besondere Ausgangslage hat, sind die Unternehmen relativ aktiv. Die technologische Infrastruktur, adaptive Kunden und ein weniger intensiver Wettbewerb führen dazu, dass sich die Unternehmen im ‘year of doing’ auf das ‘Machbare’ fokussieren.”

Amazon als weltweiter Vorreiter identifiziert

Als weltweiter Vorreiter wurde Amazon identifiziert. In Asien dominieren Alibaba und JD. Die nachfolgende Abbildung zeigt die unterschiedlichen Player, die je nach Region dominieren.

HSG-Studie "The Future of Retail" - Zum Stand der Initiativen
Dominierende Unternehmen je nach Region – Quelle: HSG-Studie “The Future of Retail” – Zum Stand der Initiativen

Die gesamte Präsentation der HSG-Studie «The Future of Retail» – Zum Stand der Initiativen kann hier heruntergeladen werden.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.146 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT