Statusreport: Online Lebensmittel Schweiz

2
143

Anfangs Woche vermeldete die zur Migros gehörende LeShop einen neuen Rekordumsatz und gestern zog der Coop-Konzern mit seiner Tochter coop@home nach. Diese beiden Player bestimmen nicht nur stationär den Lebensmittel-Handel in der Schweiz sondern sind auch Online unangefochten die beiden Spitzenvertreter.

Der Gesamtmarkt für Online-Lebensmittel in der Schweiz ist im vergangenen Jahr erneut um CHF 17 Mio. auf total CHF 296 Mio. angewachsen. Dabei entfallen knapp zwei Drittel des Wachstums (11 Mio.) auf den Marktführer LeShop und 5 Mio. auf Coop@Home.

Coop@Home wies im Vorjahr ein kräftiges Wachstum von 10.8% aus und konnte LeShop Marktanteil streitig machen. 2015 konnte LeShop wieder etwas Terrain gut machen und ein knappes halbes Prozent Marktanteil zurückerobern.

Marktanteile Online-Lebensmittel-Schweiz - Quelle: Coop & Migros - Grafik: Carpathia
Marktanteile Online-Lebensmittel-Schweiz – Quelle: Coop & Migros – Grafik: Carpathia

Insgesamt zeigt sich das Marktverhältnis von 40:60 zu Gunsten LeShop relativ stabil und beide Akteure wachsen weiterhin, auch unter den 2015 erschwerten Bedingungen mit dem starken Franken, worunter Coop mit dem hohen Anteil an (austauschbaren) Markenartikeln wohl mehr zu leiden hatte als die Migros-Tochter mit mehr Eigenmarken.

Leicht verzerrt wird der Vergleich, da die Online-Umsätze von Mondovino bei Coop@Home eingerechnet werden. Gem. Medienmitteilung Medienstelle wird jedoch ein Grossteil der Einkäufe der Mondovino Mitgliedern im stationären Handel getätigt wodurch diese dem stationären Umsatz zugerechnet werden.

Sowohl Coop@Home wie auch LeShop haben 2015 ihre Serviceleistungen stark ausgebaut. Coop mit einem neuen Verteilzentrum in der Westschweiz und damit noch besserer Zustellung mit der eigenen Flotte. LeShop mit erweiterten und genaueren Zustellfenstern und Samstag-Zustellung.

An der E-Commerce Connect Konferenz im vergangenen Jahr in Zürich zeigten sich die beiden Chefs in ausgezeichneter Aufbruchstimmung, den Markt gemeinsam weiter entwickeln zu wollen (Youtube Video ab 1:55).

Und das Zitat von Philippe Huwyler war bezeichnend für das vergangene Jahr.

Philippe Huwyler, Leiter Coop@Home und Dominique Locher, CEO LeShop, an der E-Commerce Connect 2015 in Zürich
Philippe Huwyler, Leiter Coop@Home und Dominique Locher, CEO LeShop, an der E-Commerce Connect 2015 in Zürich

 

 


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 3047 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.

letzter ArtikelCoop wächst 2015 ausschliesslich online
nächster ArtikelMercedes und SHEcommerce
Geschäftsführer und Inhaber der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für E-Business und E-Commerce. Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Referent an intl. Konferenzen zum Thema E-Commerce und Digitale Transformation im Handel.

2 COMMENTS

  1. Super Bericht, aber eure Analyse: „Leicht verzerrt wird der Vergleich, da die Online-Umsätze von Mondovino bei Coop@Home eingerechnet werden. Gem. Medienmitteilung wird jedoch ein Grossteil der Einkäufe der Mondovino Mitgliedern im stationären Handel getätigt wodurch diese dem stationären Umsatz zugerechnet werden.“

    Steht hier in der Medienmitteillung nicht drin: http://www.coop.ch/pb/site/medien/node/83158443/Lde/index.html

    Woher stammt die Info? Quelle?

    • Quelle ist die Coop-Medienstelle. Originalwortlaut nach unserer Rückfrage:

      Mondovino Online-Weineinkäufe sind im Nettoerlös Coop@home enthalten. Mondovino ist aber eine Weinplattform, die weit mehr ist, als nur der Online-Shop. Insofern werden viele Einkäufe von Mondovino-Mitgliedern in unseren Supermärkten getätigt – diese sind dann wiederum im Nettoerlös Supermärkte drin.

      Es müsste also heissen laut „Medienstelle“ und nicht „Medienmitteilung“. Wurde korrigiert – Merci für den Hinweis.

LEAVE A REPLY