Economiesuisse Newsletter – der Webmaster hilft gerne weiter

0
1313

Optionen des HTML-Newsletters von EconomiesuisseDer wöchentliche E-Mail Newsletter des Wirtschaftsverbandes Economiesuisse ist inhaltlich zwar interessant, doch dessen Optionen für Opt-Out, Mail-Formate und Feedbacks sind extrem schwach.

Primär erfolgt die Darstellung in MS-Outlook als HTML-Attachment und nicht als HTML-Email. Der Opt-Out Link führt auf ein HTML-Formular, wo ich nach dem Lesen der Hilfstexte erst meine Koordinaten vervollständigen muss. Dabei sollte mich Economiesuisse mindestens beim Klick auf den Link im Newsletter bereits kennen.

Es wird aber noch besser:

  • Economiesuisse: Newsletter Button für Personendaten mutieren löst eine E-Mail an den Webmaster aus – nunja, das könnte man doch auch via vorausgefülltem Kontaktformular machen
  • Economiesuisse: Newsletter Button für Format ändern löst eine E-Mail an den Webmaster aus, ohne vorgefertigtem Body-Text – Outsch
  • Economiesuisse: Newsletter Button für Feedback löst eine E-Mail an den Webmaster aus – Outsch
  • Economiesuisse: Newsletter Button für Recherchen-Auftrag findet immerhin ein entsprechendes Online-Formular – OK

Schade, dass ein so mächtiger Wirtschaftsverband einfachste Standards und Methoden im Newsletter ignoriert.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.141 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelKreditkarten-Konkurrenz – das musste wohl wieder schnell gehen.
nächster ArtikelNeue anonyme AHV-Nummer ab 2008
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT