Harte Sitten bei IBM

0
1805

Autoreply von IBM - Fritz Muster ist prepared for DELETION„Fritz Muster ist prepared for DELETION“ – so heisst es in einer E-Mail Autoreply von IBM. Aufgrund der Abwesenheitsmeldung (bis 31.12.2009!) ist davon auszugehen, dass diese Abwesenheit finaler Charakter hat.

Bei IBM lebt sich’s als Mitarbeiter wirklich gefĂ€hrlich 😉



letzter ArtikelPostSpam – Der Post auf die SprĂŒnge helfen – nicht virtuell
nĂ€chster ArtikelWie viel Bandbreite ist genĂŒgend?
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstĂŒtzte Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen GeschĂ€ftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist GrĂŒnder der Carpathia AG, der unabhĂ€ngigen und neutralen Unternehmensberatung fĂŒr Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent fĂŒr Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegrĂŒndete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zĂ€hlt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhĂ€ngigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmĂ€ssig . Am Mittwoch 17. November hat Thomas Lang fĂŒr immer die Augen geschlossen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fĂŒgen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein