Usability im Usability-Blog

3
2165

Zeix - Usability BlogDarf man einen Usability-Blog bzgl. Usability kritisieren? Ja darf man denn sich diese Frage ĂŒberhaupt stellen? Ich denke JA, schliesslich gilt es ja zu verhindern, dass der Blog noch zu einem Negativbeispiel wird 😉

Wo ist das Problem? Ganz einfach, die Blogposts zeigen den Autoren nicht. Jeder der den Zeix-Blog liest – und vermutlich tut dies der Grossteil der User ĂŒber einen RSS-Reader – sieht keinen Autoren;

  • weder im Feed Zeix - Usability Blog: Feed zeigt keinen Autoren
  • noch im Post-Detail Zeix - Usability Blog: Blogpost zeigt keinen Autoren

Zeix - Usability Blog: Blogstartseite zeigt AutorenWer also wissen will, wer vom schlagkrĂ€ftigen Zeix-Team den Beitrag verfasst hat, muss jeweils umstĂ€ndlich auf die Blog-Startseite zurĂŒck um zu sehen, wer denn den soeben gelesenen Beitrag ĂŒberhaupt geschrieben hat.



letzter ArtikelOnline-Revolution kubanischer Art
nÀchster ArtikelSpannender E-Business-Kongress
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstĂŒtzte Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen GeschĂ€ftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist GrĂŒnder der Carpathia AG, der unabhĂ€ngigen und neutralen Unternehmensberatung fĂŒr Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent fĂŒr Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegrĂŒndete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zĂ€hlt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhĂ€ngigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmĂ€ssig . Am Mittwoch 17. November hat Thomas Lang fĂŒr immer die Augen geschlossen.

3 KOMMENTARE

  1. Das finde ich auch gemein und habe schon mehrfach intern reklamiert. Will doch auch die Credits und Schelte fĂŒr meine BeitrĂ€ge selber kassieren!
    😉

  2. Übrigens darf man einen Usability-Blog kritisieren, er soll ja schliesslich als gutes Beispiel gelten. Aber man darf ihn nicht zu sehr schlecht machen, sonst werden wir depressiv und hören auf, die (Web-)Welt zu verbessern…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fĂŒgen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein