USA: E-Commerce setzt 2014 mehr als USD 300 Milliarden um

0
1680

Laut dem Handelsdepartement sind in den USA 2014 erstmals mehr als USD 300 Milliarden vom Detailhandelsvolumen online umgesetzt worden, wie der Internetretailer berichtet.

Die 304.9 Mrd. entsprechen einem Wachstum von 15.4% oder erneut etwa einem Sechstel wie in den vier Jahren davor. Dabei war auch in den USA das 4. Quartal entscheidend und trug mit 31.4% massgeblich zum Wachstum bei.

Damit beträgt in den USA der Onlineanteil 8.3% des Detailhandels, welcher um die Lebensmittel wie auch um Auto- und Treibstoffverkäufe bereinigt wurde. Beides Bereiche, welche online (noch) eine untergeordnete Rolle spielen. Einen ähnlichen Vergleich haben wir kürzlich auch für den DACH-Raum vorgenommen.

Unbereinigt beläuft sich der Anteil laut dem Handelsdepartement per Ende 2014 auf 6.4% des Detailhandelvolumens (Report als PDF-Download).

Entwicklung Onlineanteil am US-Detailhandel  - Quelle: US Dept. of Commerce
Entwicklung Onlineanteil am US-Detailhandel – Quelle: US Dept. of Commerce
US Online Retail-Sales -  Grafik: Internetretailer / Quelle: US Dept. of Commerce
US Online Retail-Sales – Grafik: Internetretailer / Quelle: US Dept. of Commerce


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.078 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelNettoshop.ch legt 2014 nach der Übernahme durch Coop nur leicht zu auf 69 Millionen
nächster ArtikelBeliani.ch expandiert weiter und startet in den Benelux-Staaten
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT