Digitec macht GerdaHome startklar

0
116

Es wurde schon lange gemunkelt, dass Digitec einen Weisswaren-Shop bringen wird. Nun ist die Beta-Version von Gerdahome.com lanciert. Das Angebot umfasst alles für Küche, Bad, Garten und mehr. Ein erster Augenschein zeigt einen soliden Shop, der aber punktuell noch einige Schwächen aufzeigt. Die Navigation ist inkonsistent rsp. auf Produktdetail-Ebene nicht mehr sichtbar, Suchmaschinen werden ebenfalls (noch) nicht in Begeisterung ausbrechen und der Vergleich von wenigen Produkten zeigt, dass es teilweise beim Preis doch noch Potential nach unten gibt. Andere Produkte sind vermutlich zu Kampfpreisen eingestellt:

Zufällig ausgewählte Produkte:

Gerdahome.com liefert ab einem Bestellwert von CHF 200.- kostenfrei. Stückgut wird mit dem Logistik-Partner Planzer versandt gemäss dem Gerdahome-Wiki. Eine Abholung in den Digitec-Filialen ist derzeit nicht möglich.

Man darf gespannt sein, ob es einen erneuten Preis- und Innovationsschub in diesem Segement geben wird.

gerdahome.com


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4472 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?
letzter Artikelmicrospot.ch schlägt gegen Media Markt zurück
nächster ArtikelRicardo startet neuen Marktplatz
Geschäftsführer und Inhaber der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business und E-Commerce. Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Referent an intl. Konferenzen zum Thema E-Commerce und Digitale Transformation im Handel.

LEAVE A REPLY