Digitec-Galaxus «verharrt» 2016 auf hohen CHF 704 Mio Umsatz und lässt Raum für Spekulationen

0
1375

Die Migros gab heute ihre Umsätze 2016 bekannt und konnte nach eigenen Angaben online um 21.6% zulegen auf CHF 1.946 Milliarden, während die gesamte Gruppe ein Wachstum von 1% vorweisen kann.

logo-migros-digitec-galaxus

Digitec Galaxus 2015 mit „frisiertem“ Umsatz?….

Der für Digitec Galaxus 2016 gemeldete Umsatz beläuft sich auf CHF 704 Mio und ist damit weiterhin der umsatzstärkste Onlineshop in der Schweiz.

Das Online-Warenhaus Digitec Galaxus hat seinen Umsatz um 41.1% gegenüber dem Vorjahr auf CHF 704 Mio. gesteigert.

Irritierend ist jedoch das Plus im Jahr 2016 von 41.1% ggü. dem Vorjahr obwohl bereits im Vorjahr ein Umsatz von knapp 700 Mio vermeldet wurde. Denn dieses „Wachstum“ würde bedeuten, dass der Umsatz 2015 doch „nur“ 500 Mio betrug.

Gemäss Migros-Medienstelle ist das Wachstum wie folgt zustande gekommen:

Im Jahr 2016 war Digitec Galaxus erstmals über 12 Monate in der Migros-Rechnung konsolidiert. Die von der Migros publizierte Zahl klammert die Dienstleistungserträge aus, welche in den Zahlen für 2015 noch integriert waren.

Ein „natürliches“ Wachstum von 41.1% ist laut verschiedenen Brancheninsidern eher unwahrscheinlich.

…oder mehrheitlich 2016 buchhalterisch gewachsen?

Wahrscheinlicher ist, dass…

  1. Der Umsatz 2016 über 12 Monate mit dem Umsatz 2015 über 9 Monate verglichen wurde. Und wer von 9 auf 12 Monate „wächst“, legt auch bei Stagnation schon ein rein buchhalterisches „Wachstum“ von 33.3% hin.
  2. Dienstleistungserträge (Trading?) 2015 noch enthalten sind, die 2016 nicht mehr gestattet waren

…und damit wohl für 2016 ein effektives Wachstum geschätzt um die 10% zustande kommt. Verglichen mit den Marketing-Millionen für Digitec Galaxus die kolportiert in den 2-stelligen Höhen liegen, wären 10% dann doch eher enttäuschend.

Wie auch immer stellen die CHF 704 Mio (effektiver und bereinigter?) Handelsumsatz im Schweizer Markt nach wie vor eine Bestmarke dar. Und auch verglichen mit Deutschland – wir rechnen die Märkte jeweils kaufkraftbereinigt mit dem Faktor 8.5 um – lässt sich dieser Umsatz durchaus sehen.

Stellungnahme der Migros

Nach Fertigstellung dieses Artikel hat die Migros-Medienstelle das „Wachstum“ aufgrund unserer oben genannten Mutmassungen bestätigt, insbesondere dass…

  • das Wachstum primär vom buchhalterischen Vergleich von 9 Monaten (Digitec Galaxus war 2015 erst ab dem 1.4. in der Migros konsolidiert) mit 12 Monaten kommt.
  • der Umsatz 2015 von CHF 696 Mio. war inklusive Diensleistungserträge, die CHF 704 Mio. ohne solche Erträge wie z.B. Werbekostenzuschüsse, Partnerservices, Aboerträge, Mahngebühren, Produktversicherungen etc.
  • der Umsatz 2015 Tradingumsätze enthielt, diese im vergangenen Jahr jedoch „bewusst und gewollt komplett heruntergefahren“ wurden.

Und die Medienstelle weiter:

Deshalb ist das totale Wachstum nicht so hoch, unser Wachstum im Endkundenbereich (Firmen- und Privatkunden) aber sehr hoch, wie gesagt so hoch wie noch nie.

Bleibt die Frage, wo das Wachstum den früher stattgefunden hat? Und was will man mit diesem PR-Stunt verschleiern?

Dass man bei Galaxus durchaus Sinn für Humor hat zeigt der Tweet bzgl. heisser Luft zum PR-Stunt – Chappeau!


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4376 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

LEAVE A REPLY