Re-Commerce – Gebrauchte Produkte auf Digitec Galaxus wiederverkaufen

2
968

Wie Digitec Galaxus diese Woche verkündet hat, kann in Zukunft jeder Kunde seine bei Galaxus gekauften Produkte auf Galaxus wieder verkaufen.

Ich finde diese Idee schlicht genial!

Man ist es sich gewohnt auf Amazon, eBay, Ricardo usw. und auch auf den vielen Re-Commerce-Plattformen wie www.verkaufen.ch oder www.kleiderberg.ch etc. ausschliesslich oder teilweise auch gebrauchte Ware kaufen zu können. Die meisten Auto-Marken bieten inzwischen Occasions-Fahrzeuge auf der eigenen Plattform an.

Auch auf Digitec und Galaxus konnte man auch bisher bereits Ware kaufen die nicht ganz neu war: Ware aus Retouren.

Gebrauchte Smartwatch bei Galaxus

Dass jedoch ein Händler bzw. Online-Shop, neben neuen Produkten auch gebrauchte Produkte seiner Kunden anbietet, das kennt man bisher nicht.

Bei Digitec Galaxus können Kunden ihre bei Digitec Galaxus gekauften Produkte auf Digitec Galaxus wieder zum Kauf anbieten und wird damit aus der reinen B2C-Plattform auch eine C2C-Plattform. Um Bilder, Produkt-Daten oder eine Kategorisierung muss sich der Verkäufer überhaupt nicht kümmern, denn diese sind ja bereits vorhanden.

Mit der grossen Reichweite von Digitec Galaxus und den guten Produkt-Daten dürfte ein Verkauf besser funktionieren als bei anderen Plattformen wie Ricardo.

Unter www.galaxus.ch/de/SecondHand findet man ca. 1’200 gebrauchte Produkte auf Galaxus. Dabei kann man teilweise durchaus von Schnäppchen sprechen, wie das nachfolgende Beispiel von Digitec zeigt. Es wird für 40% vom Neupreis angeboten.

Beispiel eines gebrauchten Produkts auf Digitec

Warum macht Digitec Galaxus das?

Der traditionelle Händler würde diese Idee gleich verwerfen mit der Begründung „Dann verkaufe ich ja weniger neue Produkte“.

So denkt Digitec Galaxus anscheinend nicht! … bzw. mit der Verkaufsprovision zwischen 4% und 14% dürfte zumindest im Elektronik-Bereich die Provision teilweise höher sein als die Marge.

Im weiteren Ausbau des Kundenerlebnisses und der Kundenbeziehung ist die Sache mit dem Wiederverkauf eigentlich ein logischer Schritt.

Für den traditionellen Händler ist mit dem Verkauf des Produkts der Case üblicherweise abgeschlossen. Dabei fängt dann das Leben des Produkts erst dann an!

Ein Produkt wird genutzt oder auch nicht und evtl. ein- oder mehrmals weiterverkauft. Warum soll der Händler nicht auch im späteren Leben des Produkts eine Rolle spielen, den Besitzer beim Verkauf unterstützen und dabei nicht nur einen besseren Service bieten sondern auch die Wertschöpfungskette verlängern.

Genau das macht Digitec Galaxus! Re-Commerce ist ein Business an dem man teilhaben will.

Mit dem neuen Service der für Kunden sehr attraktiv ist profitiert Digitec Galaxus mindestens in folgenden Punkten:

  • Mehr Ware im Shop (auch teilweise ausverkaufte Ware wird wieder verfügbar)
  • Attraktivere Angebote, denn die gebrauchten Produkte sind günstiger
  • Erreichen zusätzlicher Zielgruppen die bisher eher auf Ricardo unterwegs waren
  • Der mögliche Wiederverkauf ist ein zusätzliches Kaufargument
  • Besseres Kunsterlebnis
  • Höhere Kundenbindung
  • Mehr Kundenkontakte
  • Mehr Kundendaten
  • Verlängerung der Wertschöpfungskette

Dies sind Argumente genug und ich bin überzeugt, dass es nicht lange dauert, bis andere Händler Digitec Galaxus nachahmen.

Und was macht Digitec Galaxus als nächstes? Produkte vermieten?


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4471 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


Creative Commons Dual Lizenz Dieser Beitrag ist als Werk unter einer Creative-Commons Lizenz geschützt.
 Was bedeutet das?

2 COMMENTS

  1. Ich bin da etwas skeptisch….
    Wenn das gebrauchte Gerät nichts taugt, verschlechtert sich das Image des Anbieters.
    Es wäre allerdings eine interessante Idee für die Schweizer Uhrenindustrie, geprüfte Uhren erneut zu verkaufen, da diese massiv von der Wertbeständigkeit ihres Brands lebt…..

    • Hallo Christine
      Guter Einwand! Diesen Prozess muss Digitec Galaxus im Griff haben. Sie tun dies u.A., indem der Verkäufer das Geld erst dann erhält, wenn der Käufer bestätigt die Ware erhalten zu haben. Bez. Uhren stimme ich dir voll zu. Es ist eine Frage der Zeit bis die Händler und evtl. auch Hersteller auch gebrauchte Uhren anbieten.
      Beste Grüsse
      Walti

LEAVE A REPLY