Jeder sechste Zürcher bei Xing

0
989

Die Handelszeitung berichtete kürzlich, dass fast jeder sechste Einwohner von Zürich Mitglied bei Xing sei, dem führenden europäischen Social-Network (Eigenwerbung).

Ebenfalls wird aus der Xing-Studie “Kommunikation und Networking im Internet 2007” zitiert. Demnach hatten die Schweizer Mitglieder im Schnitt 96 Kontakte – Spitzenreiter seien die Engländer mit durchschnittlich 138 Kontakten.

Die Schweizer seien jedoch auch in anderen Bereichen führend:

  • 78% loggen sich täglich oder mehrmals pro Woche in Xing ein
  • 68% hätten schon interessante Geschäftskontakte über Xing gefunden
  • 16% hätten schon Neugeschäfte generieren können – jeder Dritte rechnet noch damit
  • 92% hätten Xing schon im Gespräch weiterempfohlen (Weltklasse)

Für die Webstats-Freunde: Xing hat gem. dem Handelszeitungs-Artikel monatlich 80 Mio. Pageimpressions und 2.2 Mio. Unique-Visitors – und für Analysten: Von den 6.1 Mio Xing-Mitgliedern haben 470’000 die (kostenpflichtige) Premiummitgliedschaft abonniert.

(Crossposting vom Internet-Briefing Blog)



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.116 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelWenn der Skyscraper seinem Namen gerecht wird
nächster Artikel404-Fehlerseiten mit neuen Google-Features aufmotzen
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker und zitieren ihn regelmässig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT