Neuer Versuch: Media-Saturn startet Onlineshop

2
1526

Wie angekündigt, geht Saturn als erste Marke der Media-Saturn-Holding mit einem Onlineshop im Oktober live. Heute soll es gemäss Pressemitteilung soweit sein. Ein kurzer Blick in den Quelltext der vorgehängten Startseite erlaubt bereits einen Besuch im neuen deutschen Store:

Saturn Onlineshop
Saturn Onlineshop

Das Sortiment deckt auf den ersten Blick eine breite Pallette ab, die Tiefe kann nach dem Kurzbesuch noch nicht abschliessend beurteilt werden. So breitet sich die Navigation von Unterhaltungselektronik, Computer über Bad/Küche bis hin zum Mediensortiment, das auch E-Books beinhaltet.

Look & Feel wie auch Tonalität orientieren sich nach wie vor an der bekannten reisserischen Discount-Strategie. Dabei sollte ja nach jüngsten Verlautbarungen “geiz ist geil” von gestern sein.

Gem. Medienmitteilung setzt man nun bei Media-Saturn ebenfalls auf Multichannel:

“Die Verknüpfung des Webshops mit den lokalen Märkten ermöglicht dem Kunden, beispielsweise Produkte online zu kaufen und sich nach Hause liefern zu lassen oder aber bei entsprechender Verfügbarkeit noch am selben Tag im Markt vor Ort abzuholen und so die Versandkosten zu sparen. Neben zahlreichen weiteren Optionen können auch Beratung, Umtausch, Reklamation und die Inanspruchnahme von Serviceleistungen über den Markt abgewickelt werden.”

Der Versand ist kostenpflichtig und online einkaufen kann nur, wer sich registriert. Auf Gastzugänge – heute nicht mehr Wegzudenken im E-Commerce – wird leider verzichtet.

Nach einem Ultrakurz-Test zeigt der Onlineshop noch zahlreiche Schwächen in den Bereichen

  • Usability; klickbare Bereiche sind zu klein (u.a. bei den Kategorienübersichten), das Suchfeld kaum als solches erkennbar, Fehlertoleranz bei der Suche (Suche nach “fotoshop” bringt keine Ergebnisse) u.a.
  • SEO; URL-Gestaltung, Seitenbeschriftung, Linkauszeichnung uvm.

Aber der Start musste wohl aufgrund der Konzernvorgaben schnell gehen. Wie schnell es gehen musste zeigt wohl auch der etwas peinliche Fehler, dass alle Seiten den html-Seitentitel “geil ist geil” tragen.

Update; doch kein Fehler, “geil ist geil” sei schon länger der Slogan, den Saturn benutze.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.140 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelK5 – a new kind of e-commerce conference
nächster ArtikelZalando Schweiz ist gestartet – wird nun alles anders in der online Fashion Branche?
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT