evecommerce im 2019

0
440

Mit der Initiative evecommerce setzen wir uns bei Carpathia für mehr Diversität im Digital Commerce ein. Auch im 2019 hat sich einiges getan. Dazu hier ein kleiner Jahres-Rückblick.

Neue Mitglieder und beliebteste Blogbeiträge 2019

Auch im vergangenen Jahr durften wir wieder neue Mitglieder in unserem Competence Board willkommen heissen. Sechs neue Expertinnen waren es an der Zahl, womit unser Board jetzt aus 25 Frauen besteht. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die neuen Mitglieder 2019 Tatjana Nebel, Adriana Blasi, Lena Steiner, Karin Stäbler, Laure Frank und Chun Chen vor.

Was bewegt unser Competence Board im E-Commerce? Mit dieser Frage haben wir uns im vergangenen Jahr beschäftigt und in zahlreichen Blogbeiträgen Projekte verschiedener Digital-Commerce-Expertinnen beleuchtet. Die drei beliebtesten Beiträge waren:

  1. Ricolab2b
  2. Vanessa Delplace: Phygitale Einkaufserlebnisse und digital Mums
  3. Ein zweites Leben für Kindermode – Interview mit Adriana Blasi

Besonders dabei gefreut hat uns, dass die Medien die Berichte über die Macherinnen aufgenommen haben, so hat zum Beispiel Marcel Speiser, Stv. Chefredaktor der Handelszeitung, in seinen Lunch Topics auf das Interview mit Adriana Blasi aufmerksam gemacht. Horizont.net hat die Story über Ricolab2b aufgenommen, die kurz darauf auch im Xing-Newletter gebracht wurde.

Alle evecommerce-Blogbeiträge finden Sie übrigens hier.

Evecommerce an der #dcomzh 2019

Unsere Events werden von der evecommerce-Initiative positiv beeinflusst: So hatten wir an der letztjährigen Connect – Digital Commerce Conference mit Laure Frank, Strub-Zehnder und Friederike von Waldenfels während des ganzen Tages gleich drei Board Member auf der Bühne. Der Frauen-Anteil auf der Bühne betrug ausserdem mehr als 30 %.

An der abendlichen Award-Verleihung haben wir wiederum den evecommerce-Award verliehen, den Best Secret vor Botanik Sämereien und Calida gewonnen hat.

Interne Initiativen für mehr Diversität

Unter anderem auch dank evecommerce beschäftigen wir uns regelmässig intern mit dem Thema Diversität und damit, was wir selbst – auch im Kleinen – tun können. Ab dem Frauenstreik haben wir uns zum Ziel gesetzt, mehr auf gendergerechte Sprache in Blogbeiträgen und Präsentationen zu achten. Das ist nicht immer ganz so einfach, aber wir geben unser Bestes.

Als wir im Oktober zwei neue Stellen ausgeschrieben haben, gaben wir darauf acht, diese möglichst genderneutral zu beschreiben, damit sich auch Frauen angesprochen fühlen. Um noch mehr Diversität bei den Bewerbungen hinzubekommen, haben wir die Stelle schliesslich auch durch witty works ausschreiben lassen.

Des Weiteren haben wir uns bei anderen Initiativen engagiert, die mehr Diversität fördern und fordern. So zum Beispiel für sheknows.ch oder UdZ.

Ausblick fürs 2020

Auch im 2020 soll unser Competence Board weiter wachsen, damit wir noch mehr Expertinnen im Digital Commerce sichtbar machen können. Vorschläge nehmen wir gerne via board@evecommerce.com oder in den Kommentaren entgegen.

Den Frauenanteil auf der Bühne am 6. Mai noch weiter zu steigern, ist ebenfalls ein grosses Ziel. Auch werden wir im 2020 Projekte unserer Board-Member vorstellen. Wer die Stories nicht verpassen möchte, darf gerne unseren Newsletter abonnieren.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.098 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT