DeinDeal wächst 2014 um 27% auf CHF 83 Mio.

1
30

DeinDeal.chNicht nur die Onlineshops der Grossverteiler Migros (Migros deutlich über der Online-Umatzmilliarde) und Coop (Coop knackte online die Umsatzmilliarde) konnten 2014 kräftig zulegen.

Auch die Ringier-Beteiligung DeinDeal blickt auf ein erfolgreiches 2014 zurück.

Ursprünglich als Groupon-Clon und Gutscheinportal gestartet, entwickelt sich der Strategiewechsel zur Handelsplattform weiterhin positiv.

Mit einem Zuwachs um 27% konnte DeinDeal den Umsatz 2014 auf  CHF 83 Mio. steigern. Vor allem das Weihnachtsgeschäft generell und der Monat Dezember boomten ausserordentlich, wie es heisst. Alleine im letzten Monat des vergangenen Jahres legte man im ursprünglichen Gutscheingeschäft (+37%) und bei Reisen (+55%) wie auch beim Verkauf von Handelsprodukten (+33%) zu. Wie es in der Medienmitteilung heisst, bei Letzterem primär in folgenden Bereichen:

Die Performance in den Channels «Wine & Gourmet», «Fashion & Design» und «Home & Living» konnte hierbei am stärksten zulegen.

Begründet wird der Zuwachs einerseits durch das grössere Angebot und die höheren Transaktionsbeträge. Beides wird unter anderem dem Relaunch der Plattform zugeschrieben wie auch der Lancierung der DeinDeal Apps. Seither wird denn auch über 50% des Traffics über mobile Endgeräte generiert.

In wie weit die Übernahme der NZZ-Gutscheinportale das Ergebnis beeinflussten, wird trotz Rückfrage nicht kommuniziert. Man darf davon ausgehen, dass es sich um vernachlässigbare Volumen handeln dürfte.


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 3029 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.

1 COMMENT

LEAVE A REPLY