2015 wird das Online-Food-Jahr

0
19

In den letzten Tagen überschlagen sich die Entwicklungen fast im Bereich von Online-Food. Zum einen konnten die beiden Schweizer Online-Lebensmittelhändler coop@home und LeShop beide mit Wachstum und Rekordumsätzen für 2014 aufwarten.

Zum anderen werden in und aus Deutschland heraus gerade massive Summen in Online-Lieferservices gepumpt. Allen voran Rocket Internet mit Lieferheld Delivery Hero (2014: Umsatz EUR 89 Mio. / Verlust EUR 38 Mio), Foodpanda, EatFirstShopwings, dem Abo-Dienst HelloFresh und zahlreichen weiteren.

Hierzu hat Rocket eigens die „Global Online Takeaway Group“ gegründet. Nach der Mode- und Möbel-Offensive haben die Samwers bereits Ende 2014 die Food-Offensive angekündigt.

Aber auch die traditionellen deutschen Supermärkte wie Rewe und Kaiser’s Tengelmann schneiden gut ab bei der Online-Lieferung, wie ein kürzlicher Test zeigt.

hellofresh.de

Eat24 geht an Yelp

International heute die Meldung, dass das Bewertungsportal Yelp den Online-Lieferservice Eat24 für USD 134 Mio. übernommen hat. Eine durchaus strategisch sinnvolle Ergänzung. Und dann selbstverständlich nicht zu vergessen sind die Bestrebungen Amazons mit seinem eigenen Fresh-Programm.

Diversifizierte Online-Food Offensiven

Onlinewachstum und -innovation im Food-Segment erstreckt sich derzeit von den eigentlichen Online-Supermarkt-Angeboten wie wir sie in der Schweiz kennen von Coop + Migros zu Supermarkt-Liefer-Services über Abo- und Fertiggericht-Konzepte bis zu Restaurant Lieferservices.

Befeuert wird diese Entwicklungen auch durch ein verändertes Konsum- und vor allem auch Ernährungsverhalten, dass der heutigen Gesellschaft zu Grunde liegt. Dies auch das Resultat einer heute publizierten Studie der HSG:

„Die Konsumenten verhalten sich im Vergleich zu Befragungen aus den Jahren 2003, 2005 und 2008 immer seltener nach einem einheitlichen Muster. Zeitdruck und Mobilität machen sie zunehmend unzufrieden mit der eigenen Ernährung und dem Lebensmittelangebot.“

Swiss E-Commerce ConnectOnline-Lebensmittel und Food wird auch Thema an der 2. E-Commerce Connect Konferenz am 10. Juni 2015 in Zürich sein wo wir die beiden Chefs von coop@home und LeShop gemeinsam auf einem Panel begrüssen dürfen.

Mehr zum Programm der Connect in Kürze – Ticketvorverkauf startet ab dem 24.2.2015 mit einem limitierten Early-Bird Kontingent.


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 3047 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.

LEAVE A REPLY