Digitec lanciert den neuen Onlineshop

1
2256

Digitec – der umsatzstärkste Schweizer Onlineshop – lanciert nun den neuen Onlineshop nach der wohl längsten Beta-Phase im Schweizer E-Commerce. Je nach Cookies und Zeitpunkt erfolgt der Zugang noch über die Triage-Seite.

Digitec informiert ihre Bestandskunden, ihr Konto in den neuen Shop zu kopieren.
Digitec informiert ihre Bestandskunden, ihr Konto in den neuen Shop zu kopieren.

Vergangene Woche wurden die Kunden informiert, ihr Konto vom alten in den neuen Shop zu kopieren oder sich auf der neuen Plattform mit dem Galaxus-Konto anzumelden. Dies lässt darauf zurückschliessen, dass eine komplett neue Shop-Plattform aufgebaut wurde die nur beschränkt mit der bisherigen kompatibel scheint.

Interessant zu wissen wäre, wie viele Kunden Digitec durch diese für den Kunden doch nicht ganz einfache Transformation verlieren wird. Anderseits eine – notabene gewagte – Aktion, die Kundendaten zu bereinigen.

War im Mai die beliebte Filter-Navigation aus dem alten Shop (Screenshot ) noch nicht im neuen verfügbar (vgl. Twitter-Statement), so ist diese nun im neuen Shop in einer leicht abgewandelten und etwas weniger stark visualisierten Variante wieder verfügbar.

Über die Funktion “alle Filter ausklappen” lässt sich die Facetten-Auswahl aus der linke Spalte in den Content-Bereich animiert verschieben – Flyout-Filter.

Zudem schön gelöst ist das Fluid-Design, das bei vordefinierten Break-Points die rechte Spalte auf grösseren Screens sichtbar macht, deren Inhalt aber bei schmaleren Tablet-Sizes unten anordnet.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.136 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelDas Smartphone – der persönliche Kaufberater des stationären Kunden
nächster ArtikelRelentless, Ifansho und Nägeli Trading dominieren mit 10 Milliarden Franken Online-Umsatz im DACH-Raum
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

1 KOMMENTAR

  1. Noch 2 Bemerkungen:

    Für Bestellungen unter CHF 50 gibt es im neuen Shop ein Mindermengenzuschlag von CHF 9 (im alten Shop wurde der nach 2 Wochen aufgrund der Reklamationen wieder abgeschafft und erhobene Zuschläge als Gutschein zurückerstattet).

    Firmenkunden mit Rechnungsstatus können ihren Kreditrahmen nicht direkt auf den neuen Shop migrieren, der Rechnungsstatus muss neu beantragt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT