Die besten Zitate zum Digital Commerce Jahr 2018

0
1093

Das Jahr und für viele auch auch die letzte Arbeitswoche sind fast zu Ende. Wie in den vergangenen Jahren haben wir auch 2018 repräsentative, überraschende und auch augenzwinkernde Zitate zusammengetragen, um das vergangene Jahr kurz Revue passieren zu lassen:


Meinrad Fleischmann, ehem. Co-Leiter XXXLutz Schweiz

Der frühere Chef von Möbel Pfister hat den Markteintritt von XXXLutz in der Schweiz koordiniert und äusserte sich gegenüber dem Blick unbeeindruckt über die Platzhirsche:

Wir machen uns keine Gedanken, wer unter uns leiden wird.


Kasper Rorsted, Vorstandsvorsitzender, Adidas

Der Chef von Adidas über die Bedeutung des stationären Handels und der digitalen Touchpoints für den Sportartikel-Riesen in der Handelszeitung:

Unsere Webseite ist unser wichtigster Store auf der Welt.


Roland Brack, Gründer und Inhaber der Competec (Brack.ch, Alltron u.a.)

Roland Brack formulierte anlässlich der diesjährigen Connect – Digital Commerce Conference das Leitmotiv der Veranstaltung (Video-Rückblick):

Lieber pragmatisch vorwärtskommen als perfekt stillstehen!


Christoph Kappes, Digital-Chef von Feneberg

Nachdem Feneberg beim E-Food die Notbremse gezogen hat, fragt sich der Digital-Chef bei etailment, ob nicht schon die ersten Schritte der Branche in die falsche Richtung führten:

Ein Großteil der Branche macht den Fehler, einfach nur den physischen Handel ins Digitale zu klappen, man muss aber online komplett neu denken.


Patrick Kessler, Präsident VSV Verband Schweizer Versandhändler

Der Präsident des Verbandes der Schweizer Versandhändler zum rasanten Wachstum von Onlinehändlern aus Übersee in der Netzwoche:

Ausländische Onlineshops kämpfen mit längeren Spiessen.


Florian Heinemann, Gründer und Investor bei Project-A

Der Digital-Marketing-Guru bei etailment über die Profitabilität von Onlinehandelsmodellen im Vergleich zu Investitionen (Anm. im Oktober vor der aktuellen Börsenkorrektur).

Bei der gegenwärtigen Marktdynamik dürften die wenigsten Händler mit ehrlichem operativen Geschäft im Handel in den kommenden zehn Jahren die gleiche Rendite erzielen, die mit Aktien der zehn größten Plattformen zu erreichen ist.


Prof. Ralf Wölfle, Leiter Kompetenzschwerpunkt E-Business, FHNW

Laut Ralf Wölfle drohen Schweizer Onlineanbieter gegenüber ausländischen Wettbewerbern zurückzufallen – auch wenn Kunden nicht primär preisorientiert entscheiden in der Netzwoche:

E-Commerce: Zu langsam vorwärts bedeutet rückwärts.


Digital Commerce Zitate 2018
Digital Commerce Zitate 2018


Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.822 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT