Detailhandel in der Schweiz: Abbruch oder Aufbruch?

Detailhandel in der Schweiz: Abbruch oder Aufbruch?

0
1058

Der Detailhandel ist alles andere als zu beneiden, starker Franken, Onlinekonkurrenz, aggressive Player aus dem Ausland und nun kommt obendrauf noch die Unsicherheit wegen dem Corona-Virus.

Gerade der Wettbewerb aus dem digitalen Vertrieb hat sich zusehends verschärft, die Onlinehändler haben auch im vergangenen Jahr wieder spürbar zulegen können und auch bei den beiden Schweizer Grossverteilern kommt das Wachstum überproportional aus dem Onlinebereich (Coop wächst online 2019 um 16.3% primär dank HeimelektronikOnline treibt auch 2019 die Umsätze bei der Migros).

Der Schweizer Detailhandel steht so stark unter Druck wie selten zuvor. Wie bedrohlich ist die Situation? Droht ein Aussterben der Innenstädte? Welche Rezepte sind jetzt gefragt?

Zu diesen Fragen durfte ich vergangene Woche unter der Leitung von «Bilanz»-Chefredaktor Dirk Schütz mit folgenden Personen diskutieren:

  • Roland Brack, Gründer Brack.ch
  • Karin Frick, Head Research GDI
  • Ronald Christen, CEO Warenhaus Loeb

Die Erstausstrahlung war am Sonntag 1. März auf SRF1 mit Wiederholungen auf den Info-Kanälen. Die gesamte Sendung via SRF-Player:



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.105 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


NO COMMENTS

LEAVE A REPLY

Pin It on Pinterest