Wie viel Amazon Prime steckt in M-Plus der Migros?

Wie viel Amazon Prime steckt in M-Plus der Migros?

3
3252
Vorteilskommunikation von M-Plus
Vorteilskommunikation von M-Plus

Die Genossenschaft Migros Aare fährt seit Jahresbeginn ein Pilotprojekt namens M-Plus bei dem eine Testgruppen gegen eine monatliche Gebühr von CHF 8.90  bei verschiedenen Plattformen der Migros-Gruppe Vorteile geniesst.

Vorteilskommunikation von M-Plus
Vorteilskommunikation von M-Plus

Der Vergleich mit Amazon Prime liess nicht lange auf sich warten (Ein M mutig? Migros eifert Amazon nach), doch wie viel vom wohl global erfolgreichsten Loyalitätsprogramm steckt wirklich in M-Plus?

Die Auswahl der Vorteile wirkt für mich sehr beliebig. Für CHF 8.90 pro Monat gibt es einerseits Gratis-Lebensmittellieferungen bei LeShop und MyMigros.

Liefer-Abos bei LeShop
Liefer-Abos bei LeShop

LeShop hat selber seit einiger Zeit ein (gut verstecktes) Liefer-Abo für CHF 118.80 im Jahr, MyMigros liefert ab Mindestbestellwert von CHF 80.- kostenlos. Hier stellt M-Plus ein monetärer Vorteil dar, den man natürlich nur schon bei einer Einzelbestellung von LeShop nutzen könnte, da sich M-Plus monatlich kündigen lässt.

Bei MyMigros wird M-Plus Teilnehmern gar Same-Day-Lieferung versprochen was jedoch bei MyMigros Standard ist für alle Bestellungen.

Der Verzicht auf den Mindestbestellwert bei Digitec, Galaxus, Melectronics und SportXX wie auch MyMigros ist nett gemeint. Diese bewegen sich auf den Plattformen selber zwischen CHF 4.90 (Melectronics/SportXX) und CHF 9.00 (Digitec/Galaxus) im Gegensatz zur monatlichen Gebühr von CHF 8.90 bei M-Plus.

Interessant wird es bei den doppelten Cumulus-Punkten die bei allen Sammelpartnern von M-Plus zur Anwendung gelangen. Schade, gehören die Online-Flaggschiffe Digitec Galaxus überhaupt nicht zu den Sammelpartnern, also da, wo es gerade interessant sein könnte. Überhaupt macht es den Eindruck, dass man Digitec Galaxus einfach an Bord haben wollte / musste für die Reputation des Programms. Wahre Vorteile und eine wirkliche Integration ist auf Seiten der grössten Schweizer Onlineshopbetreiber nicht zu erkennen.

Und zu guter Letzt gibt es noch 10% Dauerrabatt auf 10 Top-Produkte bei LeShop und MyMigros. Die Auswahl erfolgt jedoch seitens der Migros und basiert auf der Menge, Häufigkeit und Wertigkeit der gekauften Lebensmittel der letzten zwölf Monaten.

Wenig Prime Time bei M-Plus

Vergleichbar mit Amazon Prime sind wohl lediglich die monatlichen Gebühren von CHF 8.90 bei M-Plus vs. EUR 7.99 bei Amazon. Der Leistungsumfang ist ein gänzlich anderer und erstreckt sich bei Amazons Programm von kostenloser Lieferung von Millionen von Artikeln, Same-Day bei qualifizierten Artikeln bis hin zu unendlich anmutenden digitalen Services (Prime Video, Music, Pantry uva).

Hier hätte man sich auch von Migros gewünscht, dass man nebst den reinen auf Lieferservices und Cumulus-Punkten fokussierten Vorteilen auch digitale Services integriert hätte wie beispielsweise Mobile-Abos von Digitec, Streaming-Dienste von Ex Libris oder handfeste Rabatte bei den Fitnessparks oder gar Migrol. Oder auch MiaCar, Amigos, Snäx u.a. bleiben aussen vor.

Digitec selber hat vor rund 4 Jahren bereits evaluiert, einen Dienst im Stile eines Amazon Prime einzuführen (Plant Digitec ein Prime-Modell à la Amazon?) und diesen damals schon mit spannenden digitalen Goodies konzipiert. Zu einer Einführung kam es meines Wissens nie.

Der Migros ist jedoch zu Gute zu halten, dass sie ausprobiert, testet und die Resonanzfähigkeit des Marktes prüft, obwohl ich Letztere als eher klein einstufe mit dem aktuellen Angebot. Die Frage bleibt für mich, warum so ein Programm von einer einzelnen Genossenschaft getrieben wird und nicht vom Konzern selber?

Wahre monetäre Vorteile mit M-Plus dürften aktuell nur häufige Kunden bei LeShop erzielen. Doch gerade der grösste Schweizer Onlineshop für Lebensmittel ist in der heutigen Form wohl eher ein Auslaufmodell durch die Integration in MFO (Migros Food Online) und die grossen Ambitionen, die damit einher gehen.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 5.129 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


letzter ArtikelZalando in Zahlen: Wachstum trotz oder wegen Corona
nächster ArtikelHero Schweiz lagert Onlinevertrieb an Brack.ch aus
Thomas Lang, Betriebsökonom und Wirtschaftsinformatiker, unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung von digitalen Vertriebsmodellen, beim Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen, bei Expertisen rund um Onlinehandel und der operativen Umsetzung im Bereich Organisation, Prozesse, Innovation, Change-Management und Unternehmenskultur. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Carpathia AG, der unabhängigen und neutralen Unternehmensberatung für Digital-Business, E-Commerce und Digitale Transformation im Handel. Zudem ist er Autor von zahlreichen Fachartikeln und -studien, Dozent für Online-Vertriebsmodelle an verschiedenen Hochschulen sowie gefragter Keynote-Speaker zu E-Commerce und Digital Transformation im Handel. Er ist Initiator und Organisator der Connect - Digital Commerce Conference sowie des Digital Commerce Awards. Der von ihm gegründete Carpathia Digital-Business-Blog (https://blog.carpathia.ch) zählt im deutsch-sprachigen Raum zu den wichtigsten unabhängigen Publikationen im Digitalen Handel. Medien bezeichnen ihn als digitalen Vordenker, zitieren und interviewen ihn regelmässig .

3 COMMENTS

  1. Bezüglich Mind. Bestellwert bei Digitec / Galaxus eine Anmerkung.

    Digitec hat keinen Mind. Bestellwert. Es wird alles gratis geliefert. Galaxus jedoch hat einen Mind. Bestellwert von 50.- für Gratislieferungen.

  2. Ganz im Gegenteil das mit den 10% auf die Top 10 Produkte macht bei einer Familie einen gewaltigen monetären Vorteil, solange gewisse Produkte gleichbleibend eingekauft werden. Es sind ja gerade mal 89Fr Einkauf nötig um die Kosten zu decken und das ist für eine Familie mit Kindern mit den wichtigsten Alltagsgütern pro Woche schnell erreicht. Interessant wäre es allemal …

LEAVE A REPLY

Pin It on Pinterest