Digitec Galaxus mit 2.427 Milliarden Franken im Jahr 2022 – wir rechnen nach

0
968

Digitec Galaxus hat im vergangenen Geschäftsjahr 2022 ein beeindruckendes Wachstum verzeichnet. Der Plattformumsatz für die Märkte Schweiz, Deutschland und Österreich stieg um 8.7 Prozent auf 2.427 Milliarden Franken und die Nettoerlöse aus Lieferungen und Leistungen erhöhten sich um 7.4 Prozent auf 2.206 Milliarden Franken.

Der Plattformumsatz setzt sich zusammen aus dem Waren- und Dienstleistungsertrag mit Ausnahme der Kommissionserträge aus den Marktplatzverkäufen. Ebenfalls dazugerechnet wird der Warenwert aus den Marktplatzverkäufen.

Der Nettoerlös aus Lieferungen und Leistungen wird synchron zur Definition innerhalb der Migros-Gruppe verwendet. Der Wert beinhaltet im Wesentlichen den Warenertrag sowie die Kommissionserträge aus den Marktplatzverkäufen, jedoch keine weiteren Dienstleistungserlöse. Man kann diesen Wert auch als den Ertrag aus dem engsten Kerngeschäft interpretieren.

Umsatzentwicklung von Digitec Galaxus (Quelle: Digitec Galaxus)

Erstmals kommuniziert Digitec Galaxus keinen «reinen Warenertrag» mehr für die Länder. Wir schätzen den reinen Warenertrag für die Schweiz, also den Ertrag der Onlineshops Galaxus.ch und Digitec.ch ohne Dienstleistungserträge, Marktplatzumsätze und ohne Kommissionen auf rund 2 Milliarden Franken. Bei einem reinen Warenertrag von 1.922 Milliarden Franken im Jahr 2021 entspräche dies einem Wachstum von ca. 4%. Auch das ist ein gutes Ergebnis, insbesondere in Betracht des hohen Niveaus. Den Marktplatzumsatz schätzen wir auf rund 150 bis 200 Millionen Franken.

Diese Erfolge sind umso beeindruckender, da sie in einem Jahr erzielt wurden, in dem die Umsätze im Detailhandel stagnierten. Laut Florian Teuteberg, dem CEO von Digitec Galaxus, ist dies ein Beweis dafür, dass das Angebot des Unternehmens bei Onlineshoppern und -shopperinnen gut ankommt und dass es das Vertrauen seiner Kundschaft geniesst.

Die grössten Umsatzsteigerungen wurden in den Produktgruppen Do it + Garten, Supermarkt und Beauty + Gesundheit verzeichnet, besonders gefragt waren Produkte des täglichen Bedarfs sowie Geräte rund ums Thema Energiesparen. Dagegen hat sich der Elektronikmarkt nach den coronabedingten Boomjahren rückläufig entwickelt.

Ein wichtiger Faktor für das Wachstum von Digitec Galaxus war die Erweiterung des Sortiments. In Deutschland hat sich das Angebot mehr als verdoppelt und umfasst nun 1.7 Millionen Produkte. In der Schweiz zählt das Sortiment knapp fünf Millionen Produkte. Das Unternehmen hat zudem mehrere hundert Lieferanten und Händler neu angebunden, wobei die Mehrheit aus dem Ausland stammt.

Zitat: «Damit trägt Digitec Galaxus dazu bei, dass Produkte aus dem Ausland zu guten Preisen einfach bestellbar in der Schweiz verfügbar sind.» – Anders ausgedrückt, Digitec Galaxus trägt dazu bei, dass sich die Preise in der Schweiz dem europäischen Umfeld anpassen. Denn gute Preise in diesem Kontext bedeutet vor allem wettbewerbsfähige Preise gegenüber Deutschland.

Hier gehts zur Mitteilung von Digitec Glaxus: Digitec Galaxus steigert Umsatz um 8,7 Prozent – Galaxus



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4'000 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

Nur im Newsletter
Kuratierte Artikel rund um Digital Commerce sowie Digital Commerce Jobs.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein