Die umsatzstärksten Onlineshops der Schweiz 2023

1
8975

Carpathia erhebt jährlich die Umsätze der grössten Onlineshops der Schweiz und publiziert daraus die Rankings für B2C- und B2B-Onlineshops. Nun haben wir alle Daten, Insights und Zahlen beisammen und sind bereit für die Publikation des Umsatzrankings 2023.

Neu in diesem Jahr haben wir das Ranking auf die Top 50 B2C-Shops erweitert, von bisher Top 30. Beim B2B-Segment bleiben wir bei den Top 15. Nicht weitergeführt werden die Top 10 des Segments „Reisen, Tickets + horizontale Plattformen“. Die Plattformen für den Handel physischer Produkte (ricardo.ch, ebay.ch, hogashop.ch) werden fortan in die anderen beiden Rankings integriert.

Alle Angaben sind Unternehmensinformationen, öffentliche Angaben oder Carpathia-Schätzungen (mit einem * gekennzeichnet) und stellen die reinen Onlineumsätze in CHF an Schweizer Lieferadressen des Geschäftsjahres 2022 dar. Der gelistete Umsatz entspricht dem Eigenumsatz inkl. Marktplatzanteil ohne MwSt. und bereinigt um Retouren und Storni.

insights.carpathia.ch
Das Ranking der grössten Onlineshops der Schweiz neu auf insights.carpathia.ch

Nachfolgend sind die Top 15 der B2C- und B2B-Onlineshops abgebildet. Die vollständigen Rankings und den Poster-Download gibt’s exklusiv auf der neuen Landingpage insights.carpathia.ch. Die Website ermöglicht die dynamische Anzeige des Rankings und ausgewählter Digital Commerce Grafiken. Es ist unsere Absicht, die Website zukünftig mit weiteren Carpathia-Insights auszubauen.

Top 15 B2C-Onlineshops

Rang Onlineshop Umsatz 2022 in CHF Mio. Umsatz 2021 in CHF Mio.
1 zalando.ch* 1’750 1’430
2 digitec.ch* 1’145 1’187
3 galaxus.ch* 1’035 735
4 amazon.de* 850 840
5 ricardo.ch* 825 880
6 brack.ch* 535 520
7 nespresso.com/ch/* 400 435
8 aliexpress.com* 390 375
9 microspot.ch 349 358
10 migros.ch 328 330
11 coop.ch 288 266
12 ikea.com/ch/ (jeweils per 31.8.) 271 295
13 ebay.ch* 180 220
14 hm.com/ch* 171 160
15 apple.com/chde/* 160 144

 

Im 2023 neu in der Top 15 aufgeführt sind die beiden Auktionsplattformen ricardo.ch und ebay.ch, die in den Vorjahren bei den horizontalen Plattformen gelistet waren.

Wichtig für die Interpretation der Zalando-Zahlen: Der Umsatzzuwachs um 22.5% auf CHF 1’750 Mio. kam nicht aufgrund eines vermeintlich besseren Geschäftsverlaufs zustande, sondern weil die Schätzung im Vorjahr mit CHF 1’430 Mio. zu tief war. Effektiv gehen wir von stagnierenden Zalando-Umsätzen im 2022 aus. Der Marktplatzanteil und der durchschnittliche Warenkorb sind höher, als von uns in den Vorjahren angenommen. Wirklich beeindruckend ist, dass Zalando in Deutschland nur dreimal so hohe Umsätze erzielt als hierzulande, bei einer zehnmal so grossen Bevölkerung. Die strategische Relevanz des Schweizer Marktes ist für das Berliner Unternehmen riesig.

Die folgenden Folien zeigen die Umsatzentwicklung der Top 30 der Jahre 2020, 2021 und 2022.

Im Segment der B2C-Onlineshops haben wir folgende Key Takeaways 2023 formuliert:

  • Zalando mit einem Umsatz von CHF 1.75 Mrd. ist dominanter als gedacht und mit Abstand grösster Onlineshop der Schweiz.
  • Digitec Galaxus stärkt ihre Position als führende Onlineplattform der Schweiz und zieht den Mitbewerbern Microspot und Manor davon.
  • Ein Drittel der Top 30 ist gewachsen, zwei Drittel sind geschrumpft bzw. haben stagniert.
  • «Das alte Modell von Preis und Verfügbarkeit reicht nicht mehr!»  (Johannes Altmann K5-These)
    • Verfügbarkeit ist zurück, Zitrone beim Performance-Marketing ist ausgequetscht.
    • Segmentspezifische Shops mit ausschliesslichem Fokus auf Preis und Verfügbarkeit haben tendenziell Umsätze und Marktanteile verloren.
  • Top 31-50: Viele Shops bewegen sich innerhalb der engen Umsatzbandbreite von CHF 20 Mio.
  • Shops to Watch 2023: Shein, Temu, Ackermann, Decathlon, Iqos

Top 15 B2B-Onlineshops

Rang Onlineshop Umsatz 2022 in CHF Mio. Umsatz 2021 in CHF Mio.
1 pistor.ch* 580 491
2 alltron.ch* 485 485
3 elektro-material.ch* 474 438
4 hogashop.ch* 368 353
5 sonepar.ch* 325 275
6 ottofischer.ch* 250 241
7 new-integrale.ch* 220 210
8 lyreco.ch* 190 181
9 d-a.ch* 152,7 135
10 eshop.meiertobler.ch* 134 123
11 opo.ch* 123,6 116,1
12 hilti.ch* 100 95
13 bechtle.com/ch* 91 91
14 distrelec.ch* 90 90
14 nussbaum.ch* 90 n/a

 

Neu in den B2B Top 15 vertreten sind die Gastronomie-Bestellplattform Hogashop und der Haustechnik-Anbieter Nussbaum. Nicht mehr aufgeführt sind die beiden Onlineshops spaeter.ch und iba.ch

Im Segment der B2B-Onlineshops sehen wir folgende Key Takeaways:

  • Alle B2B-Onlineshops haben die Umsätze gehalten oder sind gewachsen. Das Wachstum ist nachhaltig und weniger volatil als in den B2C-Märkten.
  • Die Bau- und Lebensmittelbranche dominiert die Top 15 der grössten B2B Onlineshops.
  • Die Lebensmittelgrosshändler Saviva und Hogashop sind noch CHF 50 Mio. bzw.  100 Mio. unter Vorcorona-Niveau 2019. Pistor hingegen liegt CHF 100 Mio. über 2019.
  • Der Elektrogross- und Haustechnikhandel hatte ein erfolgreiches Jahr 2022 dank einer starken Nachfrage nach erneuerbaren Energien (Photovoltaik, Wärmepumpen, Wärmeverteilung), Heizungssanierungen und Smart-Home.
  • Das Onlinewachstum resultiert primär aus Gesamtumsatzwachstum, sekundär aus Kanalshift.

Jetzt Rankings anschauen und Poster besorgen

Die grössten Onlineshops der Schweiz 2023

Die vollständigen Rankings und den Poster-Download gibt es exklusiv auf der neuen Landingpage insights.carpathia.ch. Weiterhin kann das altbewährte Poster hier kostenlos heruntergeladen werden.

Wer gerne ein gedrucktes Exemplar des Posters möchte, darf sich gerne an uns wenden. Ebenfalls erhalten die ersten 10 Kommentare in diesem Blogpost ein kostenloses gedrucktes Exemplar.



1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte fügen Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie ihren Namen hier ein