Schweizer E-Commerce Relaunch-Rallye V

1
465

Zur (fast) Jahresmitte ein kurzer Update zu neu lancierten oder ge-relaunchten E-Commerce Plattformen in der Schweiz:

Brack.ch (mobile optimiert)

m.brack.chDer im vergangenen Jahr neu lancierte Onlineshop von Brack.ch hat vor wenigen Wochen nun auch noch eine mobil optimierte Version erhalten für den stark zunehmenden Zugriff via Smartphones.

Die Umsetzung erfolgte inhouse bei Brack.

 

 

 

Schild

schildEiner der ersten Schweizer Onlineshops für Fashion hat sich vor einigen Wochen ebenfalls einen Relaunch spendiert. Der Onlineshop von Schild.ch wurde gar bei der Übernahme von Schild durch die Migros-Tochter Globus als eines der wichtigeren Assets erwähnt („Schild hat einen Onlineshop, Globus nicht„).

Zwar hat der Onlineshop von Schild mutmasslich kaum nennenswerte Umsätze erzielt und auch der neue dürfte aufgrund der Umsetzung daran wohl nicht viel ändern. Der Shop könnte erneut auf Magento basieren, umgesetzt hat Bestbytes die auch für Charles Vögele verantwortlich zeichnen.

Digitec

digitecDigitec hat erst vor wenigen Tagen ihren neuen Onlineshop nun offiziell lanciert nach der gefühlt längsten Beta-Phase im Schweizer E-Commerce. Wir haben bereits einen kurzen Review dazu publiziert.

Die Umsetzung erfolgt bei Digitec inhouse.

 

personalisiert.ch

personalisiertDer Schweizer Spezialist für Geschenkgutscheine Geschenkparadies hat eine neue Plattform für ausschliesslich personalisierte Geschenke lanciert.

Die Plattform personalisiert.ch befindet sich laut den Betreibern noch im Beta-Status, ist jedoch voll produktiv.

Die Umsetzung erfolgt ebenfalls inhouse.

Coop Bau + Hobby

coop-bauundhobbyMit seinem jüngsten Onlineshop hat der Coop-Konzern die Baumarkt-Rallye eröffnet und die Latte sprichwörtlich hoch angesetzt.

Der Shop (vgl. unser Review) überzeugt durch eine konsequente Cross-Channel Integration; Filialbeständen, -reservationen und -abholungen wie auch Spezial-Features wie dem Holzzuschnitt, der bequem zu Hause initiiert und dann in der Filiale abgeholt werden kann.

Wie alle Shops bei Coop basiert auch dieser auf SAP mit einem customized Frontend.



Nichts mehr verpassen! Dann machen Sie es wie bereits aktuell 4.830 andere Leser. Verpassen Sie keinen Beitrag mehr und erhalten Sie jeden Sonntag ab 16 Uhr alle Artikel der aktuellen Woche per E-Mail bequem in Ihre Inbox geliefert.

E-Mail Adresse erfassen genügt.


1 KOMMENTAR

  1. Was auffällt: Inhouse-Entwicklungen dominieren. Sie lassen eine bessere Markenführung zu und man hat die geschäftskritischen Prozesse selbst unter Kontrolle. Wohl manchmal für den Preis eines langsameren time-to-market

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT